Heft 4/2013


 

 

 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser

 

127

Auf den .Punkt gebracht!

Perspektiven des Rechnungswesens aus informationeller Sicht

Praktiker-Interview

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Saarbrücken, und Dr. Hans-Jürgen Hillmer, Coesfeld

 

128

 

Bestimmen der berichtspflichtigen Segmente – Vorgehen, Spielräume, Praxisanwendung

Der Fall – die Lösung

Dr. Daniel Rentsch, Freiburg

 

130

 

(Abweichende) Nutzungsdauern nach IFRS – Ermessen zwischen Schizophrenie und Begründbarkeit

WP/StB Dipl.-Kfm. Dr. Christian Zwirner, München

 

133

IRZ-Aktuell

Nachrichten zu IFRS und US-GAAP

 

136

 

Zeitschriftenspiegel

 

138

Bilanzierung und Bilanzpolitik

Top-Thema: Erwerb von Anteilen an einer gemeinsamen Geschäftstätigkeit gemäß ED/2012/7

Prof. Dr. Roman Rohatschek und Mag. Daniela Schausberger, Linz

 

139

 

Ausweitung der IFRS 7-Offenlegungsanforderungen im Kontext der bilanziellen Saldierung von Finanzinstrumenten

CPA Judith Gehrer, Joachim Krakuhn, Frankfurt am Main, und Nikolai Petrov, Hannover

 

145

 

Hedge Accounting bei Unternehmenszusammenschlüssen

Fallstudie 

Dr. Kati Beiersdorf und Dr. Martin Schmidt, Berlin

 

151

Reporting und Controlling

Empirische Analyse einer integrierten Nachhaltigkeitsberichterstattung im Lagebericht

Prof. Dr. Stefan Müller, Hamburg, und Dr. Martin Stawinoga, Düsseldorf

 

157

Blickpunkt: Disclosure Framework

Disclosure Framework – Die Suche nach dem heiligen Gral?

Philipp Leu, dipl. Wirtschaftsprüfer, und Reto Zemp, dipl. Wirtschaftsprüfer, Zürich

161