Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus


Berlin, 22.12.2020. Den duch die Corona-Pandemie wirtschaftlich Geschädigten wird durch eine weitere Verlängerung der steuerlichen Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten entgegengekommen. Das Schreiben ergänzt das BMF-Schreiben vom 19. März 2020, BStBl. I S. 262).    

Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene


Berlin, 23.12.2020. Ergänzung und Verlängerung des zeitlichen Anwendungsbereichs des BMF-Schreibens vom 9. April 2020 (IV C 4 - S 2223/19/10003 :003) und der Ergänzung vom 26. Mai 2020 (IV C 4 - S 0174/19/10002 :008)    

Belgien: Verlängerung der Konsultationsvereinbarung


Berlin, 23.12.2020.Vierte Verlängerung der Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Belgien vom 6. Mai 2020; Besteuerung von Grenzpendlern.    

Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik; zweite Verlängerung


Berlin, 15.12.2020. Die Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik vom 13. Mai 2020 zur Besteuerung von Grenzpendlern wurde aufgrund der anhaltenden Krisen-Situation erneut verlängert.    

Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande; zweite Verlängerung


Berlin, 11.12.2020. Die Konsultationsvereinbarung mit den Niederlanden wird zum zweiten Mal verlängert. Den Text finden Sie hier.    

Polen: Konsultationsvereinbarung zur Entlastung von Grenzpendlern


Berlin, 8.12.2020. Zur Entlastung der grenzüberschreitend tätigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Hinblick auf die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie wurde eine Konsultationsvereinbarung geschlossen. Die Konsultationsvereinbarung ist am 27. November 2020 in Kraft getreten und findet zunächst auf Arbeitstage im Zeitraum vom 11. März 2020 bis zum 31. Dezember 2020 Anwendung. Das Dokument ist hier abrufbar.    

Sicherung der Besteuerung von Corona-Unterstützungsleistungen


Verordnung zur Änderung der Mitteilungsverordnung, Beschluss des Bundesrats vom 6.11.2020, BR-Drs. 518/20

 

Öffentliche Stellen, die Corona-Unterstützungsleistungen oder ähnliche Förderungsmaßnahmen bewilligen, werden verpflichtet, diese Zahlungen an die Finanzverwaltung mitzuteilen.

    mehr...

Senkung der Umsatzsteuersätze zum 1.7.2020 und Anhebung zum 1.1.2021


BMF-Schreiben vom 4.11.2020, III C 2 – S 7030/20/10009 :016; DOK 2020/1074476

 

Ergänzend zum BMF-Schreiben vom 30.6.2020 (BStBl. I 2020, 584) gilt für die befristete Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1.7.2020 und zu deren Anhebung zum 1.1.2021 Folgendes:

    mehr...

Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich betreffend Homeoffice u.a.


Berlin, 30.10.2020. Im Hinblick auf die steuerliche Behandlung des Arbeitslohns von Arbeitnehmern sowie von im öffentlichen Dienst Beschäftigten im Homeoffice sowie Kurzarbeitergeld und Kurzarbeitsunterstützung wurde mit der Republik Österreich am 27. Oktober 2020 die in der Anlage beigefügte Konsultationsvereinbarung zum Abkommen vom 24. August 2000 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen unterzeichnet. Sie erweitert die in der Konsultationsvereinbarung vom 15. April 2020 getroffenen Vereinbarungen auf Beschäftigte des öffentlichen Dienstes. Zudem wurde vereinbart, dass die Konsultationsvereinbarung bis mindestens Ende 2020 gilt.    

Neue BMF-Schreiben zu steuerlichen Erleichterungen für Grenzpendler


 

Zahlreiche staatliche Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zielen auf eine Eindämmung durch Kontaktbeschränkungen ab. Dazu zählt auch die Verlagerung der täglichen Arbeit ins Home-Office, soweit dies möglich ist. Bei Grenzpendlern hat dies steuerliche Auswirkungen, da die Arbeit nun im Inland und nicht mehr im Nachbarstaat ausgeführt wird.     mehr...

Steuerfreie Corona-Beihilfen für Arbeitnehmer


BMF-Schreiben vom 26.10.2020, IV C 5 – S 2342/20/10012 :003; DOK 2020/1086009

 

    mehr...

Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande; Verlängerung


Berlin, 29.10.2020. Die Konsultationsvereinbarung mit den Niederlanden geht ebenfalls in die Verlängerung. Den Text finden Sie hier.    

Abmilderung der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise für Arbeitnehmer


Berlin, 26.10.2020. Neufassung des BMF-Schreibens zur Abmilderung der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise für Arbeitnehmer, Steuerbefreiung für Beihilfen und Unterstützungen.    

Luxemburg: Verständigungsvereinbarung zur Besteuerung von Grenzpendlern


Berlin, 20.10.2020. Zur Entlastung der grenzüberschreitend tätigen Arbeitnehmer und im öffentlichen Dienst Beschäftigter im Hinblick auf die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie wurde eine Verständigungsvereinbarung geschlossen. Das Dokument ist hier abrufbar.