DStR-Special zur Corona-Krise

Das Coronavirus hat sich innerhalb kürzester Zeit auf der ganzen Welt ausgebreitet. Um die Gesundheit der Menschen in Deutschland zu schützen haben Bund und Länder eine Reihe von Maßnahmen erlassen, die nicht nur tiefgreifende Auswirkungen auf das tägliche Leben jedes Einzelnen haben, sondern sich auch massiv auf die Wirtschaft auswirken. Auch im steuerlichen Bereich werfen sich für Arbeitnehmer und vor allem Selbstständige und Arbeitgeber zahlreiche Fragen auf.

Der gewohnte Rhythmus mit dem der Verlag Sie mit Fachinformationen zum Steuerrecht versorgt, ist derzeit nicht mehr ganz ausreichend. Um dieser außergewöhnlichen Situation gerecht zu werden, hat der Verlag seine Kräfte in den steuerrechtlichen Redaktionen (DStR, BC, IRZ, IStR, ZEV) und im Lektorat gebündelt. Gemeinsam werden wir Sie ab sofort über diese Spezial-Plattform mit tagesaktuellen Informationen zur Corona-Krise versorgen, um Ihnen zu helfen möglichst gut durch die Krise zu navigieren.

In unserem DStR-Spezial zur Corona-Krise möchten wir Sie rund um dieses Thema auf dem Laufenden halten und Sie auf Beiträge aus den Bereichen Steuern, Wirtschaft und Bilanzierung/Jahresabschluss, aufmerksam machen.

Das neue Fachmodul Corona und COVID-19 gibt Ihnen darüber hinaus einen fachgebietsübergreifenden Überblick über die einschlägige Normsetzung und Rechtsprechung sowie hilfreiche Fachbeiträge, Broschüren und Kommentierungen rund um das Thema Corona und COVID-19. Ein Highlight ist die neue, zweimal im Monat erscheinende Zeitschrift COVID-19 und Recht (COVuR).