JuS.de
CHB_RSW_Logo_mit_Welle_trans
JuS_Logo_Klausurfinder_4

Franzi Klausurfinder
Willkommen beim JuS-Klausurfinder: Über 1.000 JuS-Fallbearbeitungen, geordnet nach Themen und Problemschwerpunkten! Als JuS-Abonnent haben Sie Zugriff auf den Volltext sämtlicher hier aufgeführter Klausuren. Einfach Fundstellen-Link anklicken und auf der sich öffnenden Beck-online-Seite unter "Login" die JuSDirekt-Zugangsdaten eingeben.

LugÜ und CISG – Ein deutsch-schweizerischer Vertragsschluss

LugÜ (1988 versus 2007) – Vertragsautonome Auslegung – CISG („Doppelverkauf“ als Regelungsgegenstand, Auslegung der „materiellen Gültigkeit“ des Vertrags)

Karoline Kettenberger, JuS 2012, 146

Auf Reisen

Rom II-VO (grenzüberschreitende Zugfahrt)

Schadensrecht (Nutzungsausfallentschädigung, entgangene Urlaubsfreude) – Deliktsrecht (Beteiligte, Verrichtungsgehilfe, Surrogationslösung) – Halterhaftung – „italienische Hypothek“ als „Sache“

Jonas Baier/Klaus Krebs, JuS 2014, 45

Der „shrekliche“ Broadwaybesuch

Brüssel Ia-VO (Bezug zu einem Drittstaat, Kriterien des Ausrichtens, Erfordernis des Vertragsschlusses im Fernabsatz, Kausalität, Erwägungsgründe der Rom I-VO) – Divergenz zwischen Europäischem Zivilverfahrens- und Kollisionsrecht (Ausschlusskatalog Art. 6 IV Rom I-VO, Begriff der Dienstleistung, Auflockerung nach Art. 4 III Rom I-VO, Mehrrechtsstaat)

Ansgar Staudinger/Ann-Catherine Frensing-Deutschmann, JuS 2015, 1092

Haftung für Schulden einer Scheinauslandsgesellschaft

Gesellschaftsstatut (Handelsvertrag mit USA, allgemeine Grundsätze des IPR, Rechtsprechung des EuGH, Sitztheorie) – Gesellschafter-/Geschäftsführerhaftung (bei fehlender Anerkennung der Gesellschaft, bei Schutzdefizit)

Christina Eberl-Borges, JuS 2004, 502

UN-Kaufrecht, Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht

UN-Kaufrecht – Internationale Zuständigkeit (§§ 12 ff. ZPO, Rom I-VO) – Bestimmung des Erfüllungsortes anhand von Zuständigkeitsvorschriften ausländischen Rechts – Deliktsrecht

Darlegungs- und Beweislast nach CISG – Doppelfunktionalität

Michael Kränzle/Samy Sakka, JuS 2017, 529

Internationales Privat- und Verfahrensrecht – Der nachlässige Rechtsanwalt

Internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte (Europäische Gerichts-stands- und Vollstreckungsverordnung)

Anwendbares Vertragsrecht im internationalen Transaktionsgeschäft (Third Party Legal Opinion, Anwaltsvertrag, Hauptniederlassung/andere Niederlassung) – Anwendbares Deliktsrecht (Haftungsstatut im Opinion Letter) – Anwaltshaftung (in der limited liability partnership, Sachwalterstellung bei Informationsdienstleistungen) – Erfüllung des Beurkundungs-erfordernisses durch vergleichbare ausländische Handlung (notary public)

Oliver L. Knöfel, JuS 2008, 708

Internationales Zivilverfahrensrecht: Empfänger verzogen

Rechtsbehelf gegen die Vollstreckbarerklärung (Anerkennungsversagung nach Art. 34, 35 EuGVVO, Handeln zu gemischten Zwecken, Klage am letzten bekannten Verbraucherwohnsitz, Fiktive Inlandszustellung des verfahrenseinleitenden Schriftstücks, EuGH-Entscheidung Prism Invest-ments) – Rechtsbehelf gegen die Bestätigung als Europäischen Vollstre-ckungstitel

Matthias Klöpfer, JuS 2014, 243

Rechtsvergleichung: Vertragsrecht und Sachenrecht

Naturalerfüllung (deutsches/englisches Recht) – Widerruflichkeit des Angebots (deutsches/französisches Recht) – Gutgläubiger Mobiliarerwerb (Grundsätze für ein europäisches Vermögensrecht)

Jens Kleinschmidt, JuS 2009, 536

Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop
Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop

Teilen:

...