Logo

Menü

WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium

Für den Erfolg in Studium und Beruf ist aktuelles und methodisches Wirtschaftswissen das A und O. Die Zeitschrift WiSt liefert Ihnen Monat für Monat dieses Know-how. Hochaktuelle Wirtschaftsthemen werden vor dem Hintergrund volks- und betriebswirtschaftlicher Modelle sowie der aktuellen empirischen Faktenlage erörtert und diskutiert. So bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand, kennen die brisanten Details und durchschauen schnell komplexe Wirtschaftsstrukturen.

Fast track to success: Die Erfolgs-Rubriken der WiSt

  • Im Visier: Der Leitartikel auf der ersten Inhaltsseite greift ein aktuelles Thema aus dem polit-ökonomischen Bereich auf und analysiert es messerscharf. So können Sie sich in wirtschaftspolitischen Diskussionen schlagkräftig zu Wort melden.
  • Fünf wissenschaftliche Beiträge vermitteln aktuelle Forschungsergebnisse aus allen Spezialdisziplinen von BWL und VWL. Die Fachaufsätze in der WiSt zeigen dem Leser gleichzeitig, wie Dozenten und Wissenschaftler arbeiten, ihre Aufsätze strukturieren und dabei bestimmte Argumentationslinien entwickeln. Damit gelingt auch die Erstellung von Hausarbeiten, Seminararbeiten sowie Bachelor- und Masterarbeiten.
  • Standpunkte: Meinungen können und sollen polarisieren. In dieser Rubrik finden Sie Standpunkte von Ökonomen in Form von Interviews und Kommentaren, die Sie in die Lage versetzen fundiert mitzureden.
  • Pro & Contra zu aktuellen Wirtschaftsthemen – kontroverse Experten-Ansichten zu kontroversen Themen kurz und bündig zusammengefasst.
  • Gesetze, Effekte und Theoreme mit kurzgefassten Erläuterungen schaffen den Durchblick für Klausuren, aber auch für interessante Zusammenhänge in der Ökonomie.
  • Die aktuelle Grafik veranschaulicht ökonomische Entwicklungen und Theorien in einem Schaubild.
  • Das aktuelle Stichwort erläutert neue Themen, Entwicklungen und wichtige Wirtschaftsbegriffe.
  • Mit den Informationen für Studium und Beruf bleiben Wirtschaftswissenschaftler am Puls der Zeit.
  • Die WiSt-Fallstudie macht fit für Klausuren: Fallbeschreibung und Aufgaben in einem Heft – Musterlösung im nächsten.

Das elektronische Archiv

Auf http://elibrary.vahlen.de finden Sie als Abonnent alle Inhalte der WiSt seit dem Jahr 2000 übersichtlich recherchier- und als PDF zum Download abrufbar.

Sie benötigen zusätzlich ein Jahresverzeichnis des WiSt-Jahrgangs 2020? Bitte klicken Sie hier.

Das Jubiläums-Fragespiel 19 aus 71

Unsere Zeitschrift wurde im Jahr 1971 von den Herausgebern Prof. Dr. Dr. h.c. Erwin Dichtl und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing ins Leben gerufen. Aus Anlass ihres 50. Geburtstages beantworten in jedem Heft des Jahres 2021 Autorinnen und Autoren der Zeitschrift 19 Fragen aus 71. Warum gerade 19 aus 71? Die Zahlen sind an das Jahr 1971 angelehnt.

Für den Fragebogen haben wir uns unter anderem den „Proust´schen Fragebogen“ zum Vorbild genommen. Ursprünglich ist dieser ein beliebtes Gesellschaftsspiel, das einen fast unendlichen Spielraum von Antwortmöglichkeiten gibt: Die Person kann alles über sich preisgeben oder ein Rätsel bleiben. Gedacht ist es als ein Spiel, ein launiger Zeitvertreib, um einen kurzen, persönlichen Blick hinter den offiziellen Autorenlebenslauf zu werfen und unsere Autorinnen und Autoren etwas näher kennenzulernen.

Aus 71 Fragen wählen wir für jeden Teilnehmer zufällig 19 Fragen aus. Von diesen können die Autorinnen und Autoren insgesamt fünf Fragen mit solchen aus dem Pool der übrigen 52 Fragen austauschen. Hier gibt`s den vollständigen Fragebogen zum Herunterladen.

Das aktuelle Heft

WiSt 02-2021 Titel


Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop

Share:

Menü