2016-06-13 11_04_39-Website Controlling Scribble.pptx [Geschützte Ansicht] - PowerPoint

Menü
Zeitschrift für Controlling

Schwerpunkt: Finance Academy - Zeitgemäße Weiterbildung der Controllingorganisation

Firmenakademien als aktuelle Form der Weiterbildung: Zukunftsorientierte Gestaltung der Kompetenzentwicklung

von Sabine Seufert und Daniela Bäcker

Im Controllingbereich sind umfassende Sach- sowie Sozial- und Selbstkompetenzen in einem dynamischen Umfeld gefordert. Diese Kompetenzprofile werden sich aber künftig rascher und umfassender ändern. Damit werden neue, flexibel nutzbare Weiterbildungsformate für lebenslanges (akademisches) Lernen nötig. In diesem Beitrag wird dargestellt, dass Firmenakademien gefordert sind, die Kompetenzentwicklung innovativ zu fördern. Dabei ist mehr als nur formal organisiertes Lernen nötig. Vielmehr müssen informelle bzw. arbeitsprozessintegrierte Lernmöglichkeiten gestaltet werden. Für Bildungsverantwortliche ergeben sich dadurch neue, erweiterte Rollen in der Lernprozessbegleitung und (Mit-)Gestaltung von Rahmenbedingungen für Lernprozesse.

Die FACT-Academy: Weiterbildung der CFOs von morgen

von Franziska Bouley, Jasmin Engel, Ronald Gleich und Pia Offenberger

Das Talentmanagement ist eine zentrale Herausforderung für den CFO-Bereich. Dieses wird in Unternehmen immer häufiger im Rahmen von FACT (Finance, Accounting, Controlling, Tax)-Academies organisiert. Im folgenden Beitrag werden ein Ordnungsrahmen für zu definierende Parameter beim Aufbau einer FACT-Academy dargestellt, Umsetzungsvarianten anhand von Praxisbeispielen gegenübergestellt und Erfolgsfaktoren bei der Implementierung beschrieben.

Controlling Digital: Die Zukunft der Aus- und Weiterbildung von Controllern

von Sebastian Frankenberger

Digitale Technologien eröffnen neue Wege effektiver Mitarbeiterschulung, die weit über die Möglichkeiten webbasierter Kurse, Webinare oder Online-Foren hinausgehen. Die Gestaltung mobiler und adaptiver Lernarchitekturen sowie individueller Lernpfade, so dieser Artikel, unterstützt die Kompetenzentwicklung, ermöglicht die Überwindung der Vergessenskurve und garantiert so einen positiven Return on Learning Investment (ROLI). Lernen wird sich vom einmaligen Ereignis zum kontinuierlichen Prozess entwickeln.

Der Controller als Architekt der Zukunft: Weiterentwicklung in das neue Rollenprofil mit dem Academy-Konzept

von René Kuhr

Der CFO und die Finanzorganisation gewinnen weiter an Bedeutung im Unternehmen, denn volatiles und komplexes Wachstum führen zu einem höheren Bedarf an qualifizierten Informationen und zu einer verstärkten Einbindung der Finanzorganisation bei der Entwicklung und Gestaltung von Strategien. Dies erfordert Mitarbeiter mit veränderten Fähigkeitsprofilen. Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie diese gewonnen oder entwickelt werden können. Dabei kann das Konzept der Academy die Finanzorganisation bei ihrer Transformation gezielt unterstützen.

Die Finance Controlling Accounting Academy bei Bosch

von Dieter Kirschmann und Niklas Fehrling

Die Digitalisierung und veränderte Managementanforderungen führen zu spezifischen Lernanforderungen von Accountants und Controllern. Lerninhalte müssen künftig flexibel, zeit- und ortsunabhängig sowie an die individuellen Bedarfe des Lernenden auf Abruf zur Verfügung stehen. Die Bosch-Gruppe begegnet diesen Entwicklungen mit ihrer 2012 gegründeten Finance Controlling Accounting AcademyFCAcademy – und dem Multiprojekt „Digitales Lernen bei Bosch“. Das Verständnis der Erfolgsfaktoren einer eigenen Finance Academy in einem globalen Konzern, so dieser Beitrag, ist dabei entscheidend für ihre Akzeptanz, Wirksamkeit und Weiterentwicklung.

Der Lernende im Mittelpunkt – die Hilti Finance Academy: Wie die Ambition des Finance Business Partnerings Realität werden kann

von Christina Gaupp, Stefan Caliz, Pascal-Olivier Haussmann, Franz Wirnsperger und Klaus Möller

Die Ambition, die Finance Business Partner (FBP)-Rolle erfolgreich zu leben, existiert in vielen Unternehmen. In der Realität stellt die Weiterentwicklung der Mitarbeiter meist eine Herausforderung dar. Dieser Beitrag gibt einen Einblick in die erfolgreiche Umsetzung eines ganzheitlichen FBP-Entwicklungsprogramms bei der Hilti AG und leitet zentrale Erfolgsfaktoren ab. So können Finance Academies das zentrale Vehikel für die erfolgreiche Realisierung von Finance Business Partnering im Unternehmen darstellen, um die notwendigen Kompetenzen der Mitarbeiter zu entwickeln.

Die Bayer Finance Academy als globale Finance Community

Ein Gespräch mit Rainer Schiller, Leiter der Bayer Finance Academy bei der Bayer AG

Compact

IGC Controlling-Prozessmodell 2.0

von Klaus Möller und Stefan Illich-Edlinger

Mit der Neuauflage des Leitfadens für die Beschreibung und Gestaltung von Controllingprozessen stellt die International Group of Controlling (IGC) unter dem Titel „Controlling-Prozessmodell 2.0“ eine Weiterentwicklung ihres im Jahr 2011 vorgestellten Prozessmodells vor. Wie auch andere Controlling-Standards der IGC hat sich auch diese Strukturierung der Controlling-Prozesse als „Klassiker“ in Praxis und Theorie etabliert. In zehn Hauptprozessen werden die zentralen Inhalte des Controllings im Rahmen von Haupt- und Teilprozessen mit deren zentralen In- und Outputs dargestellt. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Neuerungen und einen Einblick in die Grundstruktur des Modells.

Wissen

Controlling in Versicherungsunternehmen: Anforderungen und Ausgestaltung

von Klaus Rösgen

Das Controlling in Versicherungen unterliegt besonderen Herausforderungen, wie dieser Beitrag erläutert. Er zeigt die spezifischen Auswirkungen auf die Planung, Kostenrechnung und auf Kennzahlensysteme in dieser Branche. Wichtige Stellhebel hat das Controlling dabei vor allem in den Bereichen Vertrieb, Schaden und Kapitalanlagen. Anhand von Balanced Scorecards können in Versicherungen transparent Ziele und Kennzahlen dargestellt und die Brücke zum Maßnahmencontrolling hergestellt werden.

Im Dialog

See, Think, Act – Wie ZF globalen Trends begegnet

Ein Gespräch mit Daniel Schubert, Head of Corporate Controlling der ZF Friedrichshafen AG

Untitled











Teilen:

Menü