Logo

Menü
Zeitschrift für Controlling

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus verschiedenen Ausgaben der Zeitschrift CONTROLLING zum kostenlosen Download.

Sie möchten ein ganzes Heft kostenlos testen? Dann bestellen Sie unser Probeabo (zum kostenfreien Probeabo).

Post Completion Reviews von Investitionen in Erneuerbare Energien – ein Beispiel aus der Praxis von RWE 

Post Completion Reviews sind systematische Analysen, die die Wirtschaftlichkeit von Projekten vor und nach Durchführung der Investition vergleichen. Zielsetzung ist, vergangene Entscheidungen zu beurteilen und für zukünftige Entscheidungen zu lernen. Anhand eines Beispiels einer Investition in Erneuerbare Energien wird gezeigt, wie RWE solche Analysen durchführt und welche Herausforderungen und Nutzen sich daraus ergeben. (-> zum kompletten Artikel).

Die Rolle des Controllings in der digitalen Transformation: Eine empirische Untersuchung des Selbst- und Fremdbildes

Die digitale Transformation wird das Controlling als Unternehmensfunktion radikal verändern – es könnte auf lange Sicht sogar obsolet werden. In dieser Studie wird empirisch untersucht, welche Rollen das Controlling in der digitalen Transformation, gemäß dem Selbstbild von Mitarbeitern im Controlling heute, wahrnimmt und in Zukunft wahrnehmen wird und wie sich das Fremdbild davon unterscheidet (-> zum kompletten Artikel).

Datengetriebenes Risikomanagement in der Praxis: Wie ein modernes Risikomanagement einen Mehrwert für die Unternehmenssteuerung schafft

Unternehmen benötigen ein zukunftsgerichtetes Risikomanagement, das neuen Qualitäts- und Effizienzanforderungen gerecht wird. Dies kann durch einen vermehrt digitalen und datengetriebenen Ansatz erreicht werden. Auf diese Weise können Unternehmen die digitale Entwicklung für sich nutzen, bessere Entscheidungen treffen und ihre Wettbewerbsfähigkeit langfristig verbessern (-> zum kompletten Artikel).

Die Macht der (Re-)Präsentation durch das Controlling

Eine zentrale politische Dimension des Controllings liegt in der Art und Weise, wie Controlling organisationale Sachverhalte darstellt bzw. konstruiert. Der Beitrag diskutiert drei Aspekte dieser Macht der (Re-)Präsentation: die Macht der Zahlen, die Macht des Vergleichs und die Macht der Worte und der Bilder (-> zum kompletten Artikel).

Vom Green Controlling zur ganzheitlichen Steuerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen

Nicht erst seit der COVID-19-Pandemie rückt der Nachhaltigkeitsaspekt zunehmend in den Mittelpunkt der Menschen. Kaufentscheidungen werden häufiger davon abhängig gemacht, welchen Beitrag zum Gemeinwohl ein Unternehmen leistet oder wie nachhaltig ein Geschäftsmodell auch für künftige Generationen ist. Der Druck auf Hersteller und Zulieferer wächst: Nachhaltigkeit ist zum Wettbewerbsvorteil geworden. Damit ergeben sich auch neue Anforderungen an die ganzheitliche Steuerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen. Dem Controlling kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Das Beispiel Bosch zeigt, wie eine langfristige, strategische Ausrichtung des wirtschaftlichen Handelns auch die Weiterentwicklung des „Green Controllings“ erfordert – und damit die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Unternehmens stärkt (->zum kompletten Artikel).

Digitale Transformation der Finanzfunktion am Beispiel von Microsoft

von Reto Wiprächtiger

Die digitale Transformation von Unternehmensbereichen bietet die Möglichkeit, personelle Strukturen zu verändern und neue wertgenerierende Tätigkeitsbereiche zu schaffen. Anhand eines strukturierten Prozesses zeigt dieser Artikel die Digitalisierungsstrategie (Digital Journey) der Finanzfunktion bei Microsoft auf und arbeitet den Aufbau des zukünftigen CFO-Bereichs und dessen Entwicklung heraus (-> zum kompletten Artikel).

Investitionscontrolling















Anzeige

Controlling - jetzt 3 Monate kostenlos testen

Teilen:

Menü