Logo C.H.BECK Recht Steuern Wirtschaft
RSW-Header

Redaktionsrichtlinie

Der Verlag C.H.BECK hat sich eine einheitliche Redaktionsrichtlinie gegeben. Diese ist bei allen Werken zu beachten, die im Verlag neu erscheinen oder neu aufgelegt werden. In den anliegenden Dateien finden Sie die Redaktionsrichtlinie (mit den Varianten für Zeitschriften und Festschriften) sowie die Anlagen hierzu. 

Die Beachtung der Redaktionsrichtlinie sichert die optimale Verlinkung der Werke in beck-online.DIE DATENBANK und damit die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit.

Für den täglichen Gebrauch eignet sich am besten die der Redaktionsrichtlinie vorangestellte Kurzfassung mit der Zusammenfassung der wichtigsten Regelungen („Wichtige Regelungen im Überblick“, S. 3–7). 

Soweit die Redaktionsrichtlinie Varianten zulässt, legt der zuständige Lektor – nach Abstimmung mit den Herausgebern und Autoren – für das jeweilige Werk fest, welche Variante einheitlich im Werk gilt (= werkspezifische Redaktionsrichtlinie). Bei Zweifelsfragen wenden Sie sich an Ihren Lektor.

Anlagen

Die Anlagen zur Redaktionsrichtlinie enthalten konkrete Festlegungen zu folgenden Punkten:

1. Allgemeine Abkürzungen

Es ist zu beachten, dass nicht alle enthaltenen Wörter aktiv abgekürzt werden müssen.

2. Abkürzungen von Bundesländern

Nur in Verbindung mit gleichlautenden amtlichen Gesetzesabkürzungen und in länderübergreifende Darstellungen zu verwenden.

3. Abkürzungen von Gerichten


4. Abkürzungen von Finanzministerien und Behörden


5. Werkabkürzungen


6. Hinweise zur Bildbeschreibung


7. Abkürzungen von Zeitschriften und Entscheidungssammlungen


8. Populärnamen und -abkürzungen von EU-Rechtsakten


9. Rechtsgebiete


10. Zip-Datei mit Haupttext Redaktionsrichtlinie und Anlagen


 11. Anleitung Binnenverweispfeil ab Word 2007
...