beck-aktuell_Gesetzgebung_Logo_Welle_trans
aktuell_gesetzgebung

Entwicklungsgeschichte

20. bis 21. September 2010 Die Europäische Kommission (Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen) veranstaltete in Brüssel eine öffentliche Anhörung zur Überarbeitung der Richtlinie über Finanzinstrumente – MiFID (Richtlinie 2004/39/EC, pdf-Datei, hinterlegt bei eur-lex).
8. Dezember 2010-02. Februar 2011 Die Europäsiche Kommission führt eine Konsultation zur Überarbeitung der Richtlinie über Märkte in Finanzinstrumenten durch.
20. Oktober 2011 Die Europäische Kommission nimmt einen Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Finanzinstrumente und zur Änderung der Verordnung (EMIR) über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister (KOM/2011/652, pdf-Datei, Quelle: Kommission) an. Es handelt sich laut Verordnungsentwurf um eine Regelung, die Anforderungen festlegt in Bezug auf die Veröffentlichung von Handelstransparenzdaten und die Meldung von Geschäftsdaten an die zuständigen Behörden, die Beseitigung von Barrieren, die einen diskriminierungsfreien Zugang zu Clearing-Einrichtungen verhindern, die Verpflichtung zur Verlagerung des Derivatehandels an organisierte Handelsplätze, spezifische Aufsichtsmaßnahmen in Bezug auf Finanzinstrumente und Derivatepositionen und die Erbringung von Dienstleistungen durch Drittlandfirmen ohne Zweigniederlassungen.
16. Dezember 2011 Der Bundesrat nimmt zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Finanzinstrumente und zur Änderung der Verordnung [EMIR] über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister Stellung (BR-Drs. 647/11(B)).
10. Februar 2012 In seiner Stellungnahme (englisch, pdf-Datei, hinterlegt beim EDSB) zu "MIFID" fordert der Europäische Datenschutzbeauftragte (EDSB), die Reform der "Finanzmarktrichtlinien" müsse auch zu Änderungen im Bereich des Datenschutzes führen.
22. Mai 2012 Der Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments legt einen Stellungnahmeentwurf für den Ausschuss für Wirtschaft und Währung zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Finanzinstrumente und zur Änderung der Verordnung [EMIR] über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister vor.
4. Oktober 2012 Der Berichterstatter des Ausschusses für Wirtschaft und Währung, Markus Ferber, legt seinen Bericht (hinterlegt beim EP) zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Finanzinstrumente (MiFIR) und zur Änderung der Verordnung (EMIR) über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister vor.
26. Oktober 2012 Das Europäische Parlament nimmt den Verordnungsvorschlag der Kommission über Märkte für Finanzinstrumente (MiFIR) und zur Änderung der Verordnung (EMIR) über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister in geänderter Fassung an (P7_TA(2012)0407, hinterlegt beim EP).
21. Juni 2013 Der Europäische Rat berät den Verordnungsvorschlag der Kommission über Märkte für Finanzinstrumente (MiFIR) und zur Änderung der Verordnung (EMIR) über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister (P7_TA(2012)0407, hinterlegt beim EP).
19. Februar 2014 Die Trilog-Verhandlungen zwischen der Europäischen Kommission, dem Rat der Europäischen Union und dem Europäischen Parlament werden aufgenommen.
15. April 2014 Das Europäische Parlament stimmt dem Vorschlag für eine Verordnung über Märkte für Finanzinstrumente zu (Pressemitteilung des Parlaments in englischer Sprache, hinterlegt auf den Seiten des EP).
15. Mai 2014 Nach der Zustimmung des Europäischen Rats wird der Text unterzeichnet (MiFIR II Level 1 Text in englischer Sprache, pdf-Datei, hinterlegt auf den Seiten des Rats).
12. Juni 2014 Die Verordnung (EU) Nr. 600/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Finanzinstrumente wird im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei den einzelnen Gesetzgebungsvorhaben hinterlegte pdf-Dateien zu EU-Rechtsetzungsverfahren urheberrechtlich geschützt sind: © Europäische Gemeinschaften, 1998-2007, http://eur-lex.europa.eu/de/index.htm. Nur Rechtsakte der Europäischen Gemeinschaften, die in der gedruckten Papierausgabe des Amtsblattes der Europäischen Gemeinschaften veröffentlicht werden, gelten als verbindlich.

Diese Meldung teilen:

Anzeigen

Corona_Fachliteratur_Banner_statisch_300x130
Neuerscheinungen bei C.H.BECK

Teilen:

...