Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Zum rechtlichen Charakter „nachträglicher Anordnungen“ des Bestellers beim Pauschalvertrag

 


Der ab S. 350 aus der Feder von Labrenz nachfolgende Aufsatz Zum rechtlichen Charakter „nachträglicher Anordnungen“ des Bestellers beim Pauschalvertrag befasst sich mit einer zentralen baurechtlichen Frage – nämlich der, wann nachträgliche bestellerseitige Anordnungen zu einem erhöhten Vergütungsanspruch führen.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.