Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Die nachträgliche Festsetzung von Zuschlagskriterien im Vergabeverfahren

 


Aus dem Vergaberecht ist ergänzend zu den drei bereits genannten Entscheidungen auf ein Ende Januar datierendes EuGH-Urteil hinzuwiesen. Es betrifft die nachträgliche Festsetzung von Zuschlagskriterien im Vergabeverfahren und Sie finden es unter Nr. 10 (S. 262). Hölzl wird die Entscheidung, die einmal mehr auf den Transparenzgrundsatz abhebt, im Maiheft der NZBau besprechen.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.