Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Klage gegen Kündigung wegen HIV-Infektion erfolglos

 


Die Klage eines HIV-infizierten Chemisch-Technischen Assistenten gegen seine Kündigung in der Probezeit war erfolglos. Die Kündigung war nicht willkürlich. Die HIV-Infektion bedeutet auch keine Behinderung, wegen der er diskriminiert worden sein konnte.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.