Benedikt Klas

Taeger/Gabel (Hrsg.), Kommentar zum BDSG


Jürgen Taeger/Detlev Gabel (Hrsg.), Kommentar zum BDSG und zu den Datenschutzvorschriften des TKG und TMG, Frankfurt/M. (Recht und Wirtschaft) 2. Aufl. 2013, ISBN 978-3-8005-1531-8, € 238,-

 

ZD-Aktuell 2013, 03179     Obwohl im Jahr 2010 erschienen und somit noch recht jung, hat sich der „Taeger/Gabel“ zu einem Standardwerk entwickelt, das sowohl für die Praxis als auch für die wissenschaftliche Arbeit nahezu unentbehrlich geworden ist und neue Maßstäbe gesetzt hat. Diese Position wird mit der nun vorliegenden, um über 200 Seiten angewachsenen Neuauflage gefestigt.

 

Der um Rechtsanwältin Britta Hinzpeter verstärkte, ansonsten jedoch unveränderte Autorenkreis zeichnet die schnell voranschreitenden technischen Entwicklungen u.a. in den Bereichen Social Media und Cloud Computing nach und würdigt diese datenschutzrechtlich, wobei die bereits in der Erstauflage positiv registrierte Beachtung und Herausarbeitung der medien- und internetrechtlichen Bezüge weiter vertieft werden.

 

Das Werk beschäftigt sich nach einer gut lesbaren Einleitung, die sich auch in 18 Randnummern mit der geplanten EU-Datenschutzgrundverordnung in ihren unterschiedlichen Facetten befasst, in seinem ersten und längsten Teil mit der Kommentierung des BDSG. Herausragend sind dabei insbesondere die sehr praxisrelevanten und damit ausführlichen, aber nicht langatmigen Kommentierungen zur Auftragsdatenverarbeitung – auch in Abgrenzung zur Funktionsübertragung – sowie zu den Erlaubnistatbeständen der §§ 28 ff. BDSG. Einerseits werden die wesentlichen Aspekte gut verständlich auf den Punkt gebracht, ohne den wissenschaftlichen Anspruch komplett aus dem Blick zu verlieren, andererseits bietet der umfangreiche Fußnotenapparat aber auch wertvolle vertiefende Anmerkungen und weiterführende aktuelle Literaturangaben.

 

Einen weiteren Pluspunkt dieses Werks stellen die Kommentierungen des TMG sowie des TKG dar. So werden im zweiten Teil des Werks auch die datenschutzrechtlich relevanten §§ 11-16 TMG und im dritten Teil die §§ 88-115 TKG erfreulich praxisnah, aber gleichzeitig mit der notwendigen wissenschaftlichen Tiefe und Korrektheit kommentiert und dabei stets in Bezug zu den Regelungen des BDSG gesetzt.

 

Ein umfangreiches, sinnvoll strukturiertes Stichwortverzeichnis, das auch tatsächlich zu den relevanten Kommentierungen führt – was leider keine Selbstverständlichkeit ist –, der Abdruck der EU-Datenschutzrichtlinie, der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation sowie des BDSG und Auszüge aus dem TMG und dem TKG runden das Werk ab.

 

Eine alles in allem sehr gelungene überarbeitete Neuauflage, die durch ihre fundierte, anschaulich geschriebene und praxisnahe Kommentierung überzeugt. Mit € 238,- kostet der neue „Taeger/Gabel“ zwar einen beachtlichen Preis, der Arbeitsalltag zeigt jedoch, dass er jeden Cent wert ist.

 

 

Benedikt Klas, LL.M. ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht und leitet den Kundendatenschutz bei der Deutschen Bahn AG in Frankfurt/M.