Pharma Recht 12/2014


Aufsätze

Dr. Marc Gabriel, LL.M. und Prof. Dr. Marcel Kaufmann, LL.M., Zum Spezialitätsverhältnis zwischen Erstattungsvereinbarungen nach § 130c SGB V und Arzneimittelrabattverträgen nach § 130a Abs. 8 SGB V   S. 553

Dr. Matthias Runge, LL.M., Zugangsbeschränkungen für Arzneimittelinformationen im Internet - Insbesondere im Zusammenhang mit der Beschränkung des Zugriffs auf Arzneimittelinformationen durch einen "DocCheck-Login"   S. 560

Ltd. Ministerialrat Dr. Frank Stollmann, Die Befugnisse der zuständigen Behörden nach § 69 Abs. 1 Sätze 1 und 2 AMG - zugleich eine Anmerkung zu OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 21.7.2014 - 13 B 659/14   S. 569

 

Rechtsprechung

EuGH vom 23.10.2014 - C-104/13, Begriff des Referenzarzneimittels im Sinne des Gemeinschaftskodexes für Humanarzneimittel (mit Anmerkung von Dr. Florian Schmidt-Wudy, LL.M.)   S. 570

VG Köln vom 16.9.2014 - 7 K 4821/12, Irreführung des Verbrauchers bei Verwendung einer Dachmarke für wirkstoffverschiedene Arzneimittel (mit Anmerkung von Dr. Ocka Anna Böhnke)   S. 577

VGH München vom 25.9.2014 - 20 B 14.179, Zur Arzneimitteleigenschaft von wild gefangenen Blutegeln   S. 589

OVG Sachsen vom 31.7.2014 - 3 A 205/13, "Pflanzlicher Rohstoff" als Funktionsarzneimittel    S. 591

OLG Saarbrücken vom 15.10.2014 - 1 U 24/14, Irreführende Bezeichnung eines Arzneimittels   S. 596

 

Bericht aus Berlin

Dr. Christian Jäkel   S. 600

 

Bericht aus Brüssel

Dr. Alexander Natz, LL.M.   S. 601

 

Pharma Recht Schweiz

Ursula Eggenberger Stöckli, Swissmedic nimmt am "Information Sharing Pilot involving the Decentralised Procedure of the European Union" teil   S. 602