OLG Düsseldorf: Verhalten von Kraftfahrern gegenüber Kindern


1. Das Gefahrzeichen 136 verpflichtet einen Kraftfahrer auch ohne konkrete Gefahrenanzeige zu äußerster Sorgfalt.

2. Das gilt insbesondere, wenn das konkrete Umfeld der befahrenen Straße (dichte Wohnbebauung, schmaler Gehweg, parkende Fahrzeuge, Tageszeit) die Annahme nahe legt, es sei mit plötzlichem Auftauchen von Kindern zu rechnen.

(Urt. v. 19. 6. 2000 - 1 U 213/ 99)


NZV 1/2001