EuGH

Schadensersatz des öffentlichen Auftraggebers ohne Verschulden - „Stadt Graz"


Im Vergaberecht findet sich ab S. 773 die EuGH-Entschei­dung zum Schadensersatz des öffentlichen Auftraggebers ohne Verschulden - „Stadt Graz".

Danach steht eine natio­nale Regelung, die den Schaderisersatzanspruch wegen Ver­stoßes eines öffentlichen Auftraggebers gegen Vergabe­recht von der Schuldhaftigkeit des Verstoßes abhängig macht, der Richtlinie 89/665/EWG entgegen.