Schröer

Verkürzung von Abstandsflächen durch Bebauungsplan


In unseren Monatsinformationen zum Öffentlichen Baurecht referiert Schröer ab S. 243 die neueste Rechtsprechung zu einem praktisch wichtigen Standardthema, nämlich der Verkürzung von Abstandsflächen durch Bebauungsplan.
Die Einhaltung der Abstandsflächen ist zwar bauordnungsrechtlich geboten, bauplanungsrechtlich ist aber eine Zulassung geringerer Abstände möglich. Hierbei wiederum hat jedoch die Kommune strenge Voraussetzungen zu beachten.