Thomas Hoeren
Wanckel, Foto- und Bildrecht

Endress Wanckel, Foto- und Bildrecht, München (C.H. Beck) 4. Aufl. 2012, ISBN 978-3-406-61433-0, € 49,-  |  mehr...

Arne Neubauer
Schultze/Pautke/Wagener, Vertikal-GVO. Praxiskommentar

Jörg-Martin Schultze/Stephanie Pautke/Dominique S. Wagener, Die Gruppenfreistellungsverordnung für vertikale Vereinbarungen. Praxiskommentar, Frankfurt/Main (Recht und Wirtschaft GmbH) 3. Aufl. 2011, ISBN 978-3-8005-1519-6, € 129,-  |  mehr...

Norbert Flechsig
Stern/Pfeifer/Hain, Die Neuordnung der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Klaus Stern/Karl-Nikolaus Peifer/Karl-Eberhard Hain (Hrsg.), Die Neuordnung der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, München (C.H.Beck) 2012, ISBN 978-3-406-63402-4, € 39,-  |  mehr...

1. Josef Kohler-Symposion am 4.10.2012 in Berlin
Zehn Jahre reformiertes Urhebervertragsrecht

Prof. Dr. Eva Inés Obergfell, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz und
 Urheberrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Josef Kohler-Institut für Immaterialgüterrecht, Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet am 4.10.2012 das 1. Josef Kohler-Symposion zu "Zehn Jahre reformiertes Urhebervertragsrecht" in der Heilig-Geist-Kapelle in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.  |  mehr...


BNetzA: Wettbewerbsintensität im Mobilfunk nimmt weiter zu

Die BNetzA teilt mit, dass die Wettbewerbsintensität im Mobilfunk nach den aktuellen Daten der Mobilfunknetzbetreiber weiter zugenommen hat.  |  mehr...


Neues VIG ab September 2012

Das neue, erweiterte Verbraucherinformationsgesetz (VIG) tritt am 1.9.2012 in Kraft. Nach einer Mitteilung des BMELV führt dies für die Verbraucher zu mehr Informationen und schnelleren Auskünften zu bestimmten Produkten.  |  mehr...

Wolfram Viefhues
Bildungsgrad entscheidet über Internetnutzung

Nach einer Untersuchung der Forschungsgruppe Wahlen besteht noch immer ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Bildungsgrad und Internetnutzung. Nicht einmal die Hälfte der Hauptschüler ohne abgeschlossene Berufsausbildung sind online, während der Anteil von Abiturienten bei 95% liegt.  |  mehr...

Wolfram Viefhues
Iris-Scanner mit künstlich erzeugten Bildern getäuscht

Einer Gruppe von spanischen Forschern ist es nach Medienberichten gelungen, Iris-Scanner zu täuschen.  |  mehr...

Wolfram Viefhues
Law – Made in Germany

Die Gründungsmitglieder des „Bündnisses für das Deutsche Recht“ (BNotK, BRaK, DAV, Deutscher Notarverein und DRB) haben zusammen mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag, der dem Bündnis vor Kurzem beigetreten ist, die Broschüre „Law – Made in Germany“ überarbeitet. Ziel der Broschüre ist, die Vorteile herauszustellen, die das Deutsche Recht auch im internationalen Kontext bei der Vertragsgestaltung bietet.

RiAG Dr. Wolfram Viefhues arbeitet am OLG Düsseldorf.


EU-Kommission: Regeln für die Entsorgung von Elektroschrott verschärft

Am  13.8.2012 traten verschärfte EU-Vorschriften für die Entsorgung alter Elektro- und Elektronikgeräte in Kraft. Die Mitgliedstaaten haben nun bis Februar 2014 Zeit, um ihre Regeln an die neuen Standards anzupassen und damit auch knappe Ressourcen besser zu nutzen. Die Bestandteile aus Gold, Silber oder Kupfer des sog. E-Schrotts sollen effizienter behandelt werden.  |  mehr...


Kriminelles Netzwerk für gefälschte Musik-CDs und DVDs aufgeflogen

Der Bundesverband Musikindustrie e.V. teilt mit, dass wegen des Verdachts der illegalen Vervielfältigung und Verbreitung urheberrechtlich geschützter Musik- und Filmaufnahmen die Polizei Essen eine großangelegte Durchsuchungsaktion gegen ein organisiertes Netzwerk von Kriminellen durchgeführt hatte.  |  mehr...

Wolfram Viefhues
BSI: Warnung vor Verschlüsselungstrojanern

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) warnen vor dem Windows-Verschlüsselungstrojaner, einer besonders aggressiven Variante des BKA-Trojaners.  |  mehr...


Materialien zum Datenschutz

In der Rubrik "Materialien zum Datenschutz" hat die ZD-Redaktion interessante Materialien eingestellt. Ziel war es Hinweise auf kostenlose Angebote zusammenzutragen und zu veröffentlichen. Diese Übersicht wird ständig erweitert und aktualisiert. Gerne laden wir Sie ein, uns Ihre Anregungen für interessante kostenlose Materialien zu mailen. Alle weiteren Infos finden Sie in der genannten Rubrik. Für das kostenlose ZD-Schnupperabo einfach auf das Bild klicken!

Wolfram Viefhues
ELSTER: Nutzerzahlen der Elektronischen Einkommensteuerklärung weiter gestiegen

Die Anzahl der Nutzer der Elektro­nischen Einkommensteuerklä­rung (ELSTER) hat sich weiter deutlich gesteigert. 2011 wurden 9,5 Mio. Einkommensteuerklärungen on­line abgegeben.  |  mehr...


Gesetz gegen Kostenfallen im Internet in Kraft getreten

Am 1.8.2012 ist das Gesetz zum besseren Schutz der Verbraucher vor Kostenfallen im elektronischen Geschäftsverkehr (BR-Drs. 116/12) in Kraft getreten. Die Neuregelung soll mit der Button-Lösung sicherstellen, dass Internetnutzer nur zahlen müssen, wenn sie ihre Zahlungspflicht wirklich kennen.  |  mehr...

Wolfram Viefhues
Erfolg der einheitlichen Behördenrufnummer D 115

Der jetzt im Internet verfügbare Jahresbericht 2011 stellt heraus, dass die einheitliche Behördenrufnummer D 115 von den Bürgern gut angenommen wird.  |  mehr...


69. DJT in München

Alle zwei Jahre trifft sich der Deutsche Juristentag (DJT), um Verbesserungsvorschläge zur Gesetzgebung zu beschließen. Vom 18. bis 21. September 2012 ist er nun in München, wo sich 3.000 – 4.000 Juristen aller Fachrichtungen treffen und sich austauschen. Das Fachprogramm und viel Interessantes rund um München als Rechtsstandort, aber auch als Kultur- und Nightlife-Hochburg für Juristen, finden Sie hier