Bundestag: Wertvolle Computerspiele fördern und Medienkompetenz stärken

Mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen verabschiedete der Deutsche Bundestag am 21.2.2008 einen Antrag (Drs. 16/7116) der Fraktionen von CDU/CSU und SPD, in dem die Bundesregierung aufgefordert wird, zeitnah eine Auszeichnung für "qualitativ hochwertige sowie kulturell und pädagogisch wertvolle" Computerspiele auszuloben.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXIV


EuGH: Speicherung und Weitergabe bestimmter Verkehrsdaten - Promusicae

RL 2000/31/EG (Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr) Art. 1 Abs. 2, 18; RL 2001/29/EG (Richtlinie zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberechts und verwandter Schutzrechte) Art. 8 Abs. 1 u. Abs. 2; RL 2004/48/EG Richtlinie zur Durchsetzung geistigen Eigentums) Art. 8; RL 2002/58/EG (Datenschutzrichtlinie); Charta der Grundrechte der EU Art. 17 Abs. 2, 47

EuGH Urteil vom 29.1.2008 - Rs. C-275/06

 |  mehr...

MMR 2008, 227 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BVerfG: Vermittlung von Sportwetten

GG Art. 19 Abs. 4; StGB § 284; VwGO § 80 Abs. 5; EG Art. 234

BVerfG Beschluss vom 27.12.2007 - 1 BvR 3082/06

 |  mehr...

MMR 2008, 230 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BVerfG: Fernsehberichterstattung im Gericht außerhalb der mündlichen Verhandlung

GG Art. 1 Abs. 1, Art. 20 Abs. 3, Art. 2 Abs. 1, Art. 5 Abs. 1 Satz 1 und Satz 2; GVG §§ 169, 176

BVerfG Beschluss vom 19.12.2007 - 1 BvR 620/07

 |  mehr...

MMR 2008, 231 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BVerwG: Vorstoßender Wettbewerb als Rechtfertigung einer Ungleichbehandlung von Diensteanbietern - Simyo

TKG §§ 133, 150 Abs. 4; E1-Lizenz Ziff. 17.2, 17.6, 18.2

BVerwG Urteil vom 18.12.2007 - BVerwG 6 C 47.06

 |  mehr...

MMR 2008, 235 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BGH: Versandhandel mit Arzneimitteln

ArzneimittelG § 73 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a, Satz 3

BGH Urteil vom 20.12.2007 - I ZR 205/04 (KG, LG Berlin)

 |  mehr...

MMR 2008, 242 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BGH: Drucker und Plotter

UrhG § 54a Abs. 1

BGH Urteil vom 6.12.2007 - I ZR 94/05 (OLG Stuttgart, LG Stuttgart)  |  mehr...

MMR 2008, 245 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BGH: Tony Taler

UWG §§ 3, 4 Nr. 1

BGH Urteil vom 12.7.2007 - I ZR 82/05 (OLG Bremen, LG Bremen)

 |  mehr...

MMR 2008, 248 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BGH: INTERCONNECT/T-InterConnect

MarkenG § 14 Abs. 2 Nr. 2

BGH Urteil vom 28.6.2007 - I ZR 132/04 (OLG Stuttgart, LG Stuttgart)

 |  mehr...

MMR 2008, 250 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


LAG Hamm: Kündigung per SMS

ArbGG § 66 Abs. 1; ZPO §§ 519, 520; BGB §§ 242, 615, 623, 626 Abs. 1 und 2

LAG Hamm Urteil vom 17.8.2007 - 10 Sa 512/07 (ArbG Bielefeld); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2008, 252 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


LSG Mainz: Verspätete Berufung durch Formfehler bei E-Mail - qualifizierte elektronische Signatur

ZPO § 130a; rpVO über den elektronischen Rechtsverkehr v. 22.12.2003 §§ 2, 4; SGG §§ 67, 151, Abs. 1, 202

LSG Mainz Beschluss vom 10.9.2007 - L 4 R 447/06 (SG Koblenz), rechtskräftig

 |  mehr...

MMR 2008, 253 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


OLG Düsseldorf: Haftung des Usenet-Providers

UrhG §§ 97 Abs. 1, 85 Abs. 1, 19a; TMG § 9

OLG Düsseldorf Urteil vom 15.1.2008 - I-20 U 95/07 (LG Düsseldorf), rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2008, 254 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


OLG Düsseldorf: Störerhaftung für Urheberrechtsverletzungen bei ungesichertem WLAN

BGB § 1004

OLG Düsseldorf Beschluss vom 27.12.2007 - I-20 W 157/07 (LG Düsseldorf), rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2008, 256 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


OLG Zweibrücken: Hinweis auf Wertersatzpflicht unverzichtbar

UWG § 4 Nr. 11; BGB §§ 312b, 312c; BGB-InfoV § 1 Abs. 1 Nr. 10

OLG Zweibrücken Urteil vom 15.11.2007 - 4 U 98/07 (LG Frankenthal/Pf.), rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2008, 257 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


LG Heidelberg: Unverlangte Telefonwerbung nach Teilnahme an einem Internetgewinnspiel

BGB §§ 1004, 823 Abs. 1; UWG § 8 Abs. 2

LG Heidelberg Urteil vom 11.12.2007 - 2 O 173/07  |  mehr...

MMR 2008, 258 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


LG Köln: Haftung bei Phishing-Attacken

StGB §§ 261 Abs. 2, 5, 263a Abs. 1; BGB §§ 823 Abs. 2, 249, 254 Abs. 1

LG Köln Urteil vom 5.12.2007 - 9 S 195/07 (AG Bergisch Gladbach), rechtskräftig

 |  mehr...

MMR 2008, 259 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


LG Hamburg: Haftung für Äußerungen im Weblog

GG Art. 2, 19 Abs. 3; BGB §§ 823, 1004 analog; TMG §§ 7 ff.

LG Hamburg Urteil vom 4.12.2007 - 324 O 794/07, nicht rechtskräftig

 |  mehr...

MMR 2008, 265 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


BNetzA: Rufnummernmissbrauch mit illegalen Gewinnspielen

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Abschaltung einer (0)900er Rufnummer wegen Rufnummern-Spams angeordnet, dem Unternehmen untersagt, illegale Telefonwerbung durchzuführen, ein Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbot ausgesprochen sowie das angewandte Geschäftsmodell verboten.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XII


BGH: UMTS-Lizenzen

Der II. Zivilsenat des BGH hatte über die Teilklage eines Aktionärs der DTAG wegen ihres Erwerbs von UMTS-Lizenzen bei der in Deutschland im Jahr 2000 durchgeführten Versteigerung gegen die beklagte Bundesrepublik Deutschland als damals herrschendes Unternehmen auf Zahlung von Schadensersatz von € 50.000,- an die DTAG zu befinden.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VII


OLG Frankfurt/M.: Adword-Werbung für Internetsuchmaschine

Der 6. Zivilsenat des OLG Frankfurt/M. hat entschieden, dass die Verwendung einer fremden Marke als Keyword für eine sog. Adword-Werbung in einer Internetsuchmaschine keine kennzeichenrechtlich relevante Benutzerhandlung darstellt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VIII


VG Arnsberg: NRW-Sportwettenmonopol europarechtswidrig

Nach Auffassung der 1. Kammer des VG Arnsberg verstößt das staatliche Sportwettenmonopol auch nach dem Inkrafttreten des geltenden nordrhein-westfälischen Ausführungsgesetzes zum Glücksspielstaatsvertrag am 1.1.2008 gegen europäisches Gemeinschaftsrecht.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VIII

Dr. Axel Spies
USA: Neues FCC-Verfahren zu VoIP (lokale Rufnummernportierung)

Die Federal Communications Commission (FCC) hat ein neues Verfahren (Notice of Proposed Rulemaking - NPRM) eingeleitet, das die Anbieter von Internettelefonie betrifft, die mit dem Öffentlichen Netz verbunden sind (sog. Zusammengeschaltete VoIP-Anbieter).  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XII


BVerfG: Online-Durchsuchung

Der Erste Senat des BVerfG hat die Vorschriften zur Online-Durchsuchung sowie zur Aufklärung des Internet für verfassungswidrig und nichtig erklärt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, V


BVerfG: Internetversteigerung anwaltlicher Dienstleistungen

Die hiergegen gerichtete Vb war erfolgreich. Die 2. Kammer des Ersten Senats des BVerfG stellte fest, dass die angegriffenen Entscheidungen den Bf. in seinem Grundrecht der Berufsfreiheit verletzen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, V


BVerfG: Automatisierte Erfassung von Kfz-Kennzeichen nichtig

Der Erste Senat des BVerfG hat mit U. v. 11.3.2008 - 1 BvR 2074/05; 1 BvR 1254/07 die angegriffenen Vorschriften für nichtig erklärt, da sie das allgemeine Persönlichkeitsrecht der Bf. in seiner Ausprägung als Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung verletzen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VI


BVerwG: Sportschuh mit elektronischer Fersendämpfung ist kein Elektrogerät

Das BVerwG hat entschieden, dass das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) mit den darin geregelten Herstellerpflichten nicht für einen Sportschuh mit elektronischer Fersendämpfung gilt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VI


LG München I: Handeln im geschäftlichen Verkehr - studi.de

MarkenG § 14

LG München I Urteil vom 10.10.2007 - 1 HK O 8822/07, rechtskräftig

 |  mehr...

MMR 2008, 267 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


LG Düsseldorf: hapimag-a-aktien.de

MarkenG §§ 14 Abs. 2 Nr. 2, Abs. 5, 23 Nr. 3

LG Düsseldorf Urteil vom 11.7.2007 - 2a O 24/07, rechtskräftig

 |  mehr...

MMR 2008, 268 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


AG Plön: Unterlassungsanspruch gegen Schufa-Meldung bei streitiger Telefonrechnung

GG Art. 1, 2 Abs. 1; BGB §§ 823 Abs. 1, 1004 analog

AG Plön Urteil vom 10.12.2007 - 2 C 650/07, rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2008, 269 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


AG Lahr: Zulässigkeit des Wertersatzes bei einem Widerruf des Verbrauchers - Vorlagebeschluss

FernabsRL 97/7/EG Art. 6 Abs. 2 i.V.m. Abs. 1 Satz 2; BGB §§ 357 Abs. 1 i.V.m. § 346 Abs. 1, Abs. 2

AG Lahr Beschluss vom 26.10.2007 - 5 C 138/07  |  mehr...

MMR 2008, 270 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.


VG Frankfurt/M.: Werbung für Pokerturnier

StGB § 284 Abs. 1

VG Frankfurt Beschluss vom 11.10.2007 - 7 G 3111/07 (1), rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2008, 272 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.

Bernd Holznagel
Frequenzeffizienz und Rundfunkspektrum

mehr...

MMR 2008, 207 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.

Wolfgang Bär
Telekommunikationsüberwachung und andere verdeckte Ermittlungsmaßnahmen - Gesetzliche Neuregelungen zum 1.1.2008

mehr...

MMR 2008, 215 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.

Stephan Ott
Suchmaschinenmanipulation im Zusammenhang mit fremden Marken - Technische Grundlagen und rechtliche Konsequenzen

mehr...

MMR 2008, 222 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-online abrufbar.

Simon Möller; Jean-Paul Feidt
Presserat: Kein Missbrauch durch Bild-Blog

Das Plenum des Deutschen Presserats hat keine Anhaltspunkte für einen Missbrauch des Beschwerderechts durch das Bild-Blog festgestellt.  |  mehr...

MMR 5/2008, S. VIII


EuG bestätigt Geldbuße gegen DTAG

Die EU-Kommission hat das Urteil des Europäischen Gerichts erster Instanz (EuG) v. 10.4.2008 -- Rs. T-271/03 begrüßt. Es bestätigt uneingeschränkt die Bußgeldentscheidung der EU-Kommission, die 2003 wegen Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung gegen die DTAG verhängt wurde.  |  mehr...

MMR 5/2008, S. V


EuG bestätigt Geldbuße gegen DTAG

Die EU-Kommission hat das Urteil des Europäischen Gerichts erster Instanz (EuG) v. 10.4.2008 -- Rs. T-271/03 begrüßt. Es bestätigt uneingeschränkt die Bußgeldentscheidung der EU-Kommission, die 2003 wegen Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung gegen die DTAG verhängt wurde.  |  mehr...

MMR 5/2008, S. V

Simon Möller; Jean-Paul Feidt
Presserat: Kein Missbrauch durch Bild-Blog

Das Plenum des Deutschen Presserats hat keine Anhaltspunkte für einen Missbrauch des Beschwerderechts durch das Bild-Blog festgestellt.  |  mehr...

MMR 5/2008, S. VIII

Dr. Wolfram Viefhues
Ausspähen von Daten durch Reflexionen

Über Reflexionen auf Teekannen, Brillen und Augen lassen sich Daten auf einem Monitor aus der Ferne ausspionieren. Das haben Informatiker der Universität des Saarlands in einer Untersuchung herausgefunden.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, X

Dr. Wolfram Viefhues
Boom bei Ermittlungssystemen für Polizeizwecke

Kaum noch eine Polizeibehörde kommt heutzutage ohne umfassende IT-Systeme aus. Dabei geht es einmal um die Vernetzung von Dienststellen und Behörden untereinander. So sind Anwendungen wie das Schengen Informations-System (SIS) oder das deutschlandweit genutzte "NPOL-neu" für Fahndungszwecke ausgelegt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, X

Dr. Wolfram Viefhues
Baden Württemberg: Ausbau des E-Government

Die Staatliche Vermögens- und Hochbauverwaltung, die Straßenbauverwaltung sowie das Logistikzentrum Baden-Württemberg werden gemeinsam mit dem Staatsanzeiger-Verlag die Vergabe von öffentlichen Aufträgen des Landes auf elektronischem Wege weiterentwickeln. Bis 2010 sollen die Vergabeverfahren vollständig elektronisch durchgeführt werden.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, X

Dr. Wolfram Viefhues
BMI: Zentrales Melderegister geplant

Das Bundesinnenministerium forciert die Pläne für ein zentrales Melderegister. Dabei zeigt sich, dass in dieser Datenbank deutlich mehr Informationen über die rd. 82 Mio. Einwohner Deutschlands gespeichert werden sollen als heute bei den Meldestellen vorgehalten werden. Auch der Abruf und Austausch der Daten durch Behörden soll erleichtert werden.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, X

Dr. Wolfram Viefhues
Vorarbeiten für die Volkszählung 2011 laufen

Das Statistische Bundesamt hat den Fahrplan für den Zensus 2011 vorgestellt, mit dem sich die Bundesrepublik nach dem letzten Zensus 1987 wieder in den international üblichen 10-Jahres-Rhythmus von Volkszählungen einreihen soll.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, X

Dr. Wolfram Viefhues
Südkorea: «Intelligentes» Autobahnsystem entwickelt

Die koreanische Regierung plant, für US-$ 160 Mio. ein "intelligentes" Autobahnsystem zu entwickeln. Dann soll es möglich sein, mit bis zu 160 km/h sicher und mit weniger Lärm über die "Autobahn der nächsten Generation" jagen zu können.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, X

Sebastian Schweda
EU: Konsultation zu Zugangskontrollsystemen

Mit einem Fragebogen zu sechs Themenfeldern hat die EU-Kommission am 11.2.2008 eine öffentliche Anhörung zu Auswirkungen und Zukunftspotenzial der Zugangskontrolldienste-Richtlinie (98/48/EG) eingeleitet. Die Konsultation soll die Erstellung eines zweiten Anwendungsberichts bis Ende 2008 vorbereiten. Zur Erstellung derartiger Berichte ist die Kommission in regelmäßigen Abständen verpflichtet.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIII

Sebastian Schweda
EU: Kein unabhängiger Datenschutz in Deutschland

Im Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland um die Einrichtung unabhängiger Datenschutzstellen hat die EU-Kommission nun den EuGH angerufen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIII

Robert Rittler
EU: Kommission prüft Finanzierung des ORF

Am 31.1.2008 richtete die EU-Kommission gem. Art. 88 Abs. 2 EG eine Aufforderung an Österreich, zur Finanzierung des Österreichischen Rundfunks (ORF) Stellung zu nehmen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIII

Nicola Lamprecht-Weißenborn
EU: Vertragsverletzungsverfahren gegen Belgien eingestellt

Wie jetzt bekannt wurde, hat die EU-Kommission bereits im Dezember ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Belgien eingestellt, bei dem es um die Must-Carry-Verpflichtungen für Kabelbetreiber in der Französischsprachigen Gemeinschaft ging.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIV

Nicole Spoerhase-Eisel
EU/USA: Microsoft weiter unter Beobachtung

Die USA haben ihre Kartellaufsicht über den Softwarekonzern Microsoft bzgl. des Unternehmensteils Middleware bis November 2009 verlängert. Grund für die gerichtliche Anordnung war, dass Microsoft technische Dokumentationen zur Lizenzierung seiner Software verspätet eingereicht habe.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIV

Sebastian Schweda
EuGH: Nicht-Zuteilung von Fernsehfrequenzen gemeinschaftsrechtswidrig

Die italienischen Bestimmungen über die Zuteilung von Frequenzen für Fernsehrundfunk verstoßen gegen die Dienstleistungsfreiheit und Vorschriften des Rechtsrahmens für elektronische Kommunikation von 2002. Das hat der EuGH in einem U. v. 31.1.2008 auf Vorlage des Consiglio di Stato entschieden.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIV

Nicole Spoerhase-Eisel
Bundesrat: Novelle des JuSchG im Kern befürwortet

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 15.2.2008 in wesentlichen Teilen dem Entwurf der Bundesregierung zur ersten Änderung des JuSchG zugestimmt.  |  mehr...

MMR 2008, HEft 4, XVI

Sebastian Schweda
Lizenzvergabe für DVB-H-Plattformanbieter

Die Landesmedienanstalten in Deutschland haben damit begonnen, dem Mobile 3.0-Konsortium die Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Plattform zur Verbreitung von Mobilfernsehen im DVB-H-Standard zu erteilen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVI

Robert Rittler
Österreich: Programmentgelt für den ORF wird erhöht

Die ORF-Programmentgelte werden mit dem 1.6.2008 um 9,4% steigen. Dies hat der Stiftungsrat des Österreichischen Rundfunks (ORF) am 13.12.2007 mit knapper Mehrheit beschlossen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVI

Marie-Anne Buron
Frankreich: Neue Beschränkungen für Anbieter von Telefon-, Handy- und Internetverträgen

Mit Gesetz Nr. 2008-3 v. 3.1.2008 über die Entwicklung des Wettbewerbs für Verbraucherdienstleistungen (Loi pour le développement de la concurrence au service des consommateurs) wurden u.a. neue Verbraucherschutzregeln für den Bereich der elektronischen Kommunikation geschaffen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVII

Marie-Anne Buron
Frankreich: Juristische Einordnung von Videospielen

In einem jetzt bekannt gewordenen Urteil hat das Berufungsgericht von Paris (Cour d'appel de Paris) zur juristischen Qualifizierung von Videospielen Stellung genommen. Die Rspr. zur Einordnung von Videospielen war bisher uneinheitlich. Mit dem Urteil des Berufungsgerichts wird diese Kontroverse zwar nicht beendet; bedeutend ist aber, dass das Gericht erstmals ein Videospiel als "komplexes Werk" eingestuft hat, das sich aus verschiedenen einzelnen Werken zusammensetze.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVII


Voice over IP-Informationsportal

Unter o.g. URL verbirgt sich eine Voice over IP-Informationsplattform, die sich sowohl an Geschäftskunden als auch privat interessierte Nutzer richtet. Gestartet im März 2003, avancierte das Portal binnen eines Jahres zur meistgelesenen Onlinepublikation zum Thema VoIP im deutschsprachigen Raum.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIX


Post, Informationstechnologie und Telekommunikation

Auf dieser Webseite präsentiert sich der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT), der 1968 als Verband der Postbenutzer e.V. gegründet wurde. Hierbei handelt es sich um die älteste Interessenvertretung dieser Bereiche in Europa und die größte in Deutschland. Um den veränderten Bedingungen moderner Kommunikation gerecht zu werden, wurde 2006 die Informationstechnologie als weiterer Schwerpunkt der Verbandstätigkeit in Satzung und Namen aufgenommen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIX


Barrierefreiheit in der internetmedialen Information

Das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI) wird als Projektkonsortium zur Umsetzung von Barrierefreiheit in der Informationstechnik von diversen Partnern getragen und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XIX


Weblog und Wiki zum Supreme Court der Vereinigten Staaten

ScotusBlog ist ein von Juristen und Jurastudenten betriebenes, sehr aktives, werbefreies Weblog, das sich mit dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten, dem Supreme Court, beschäftigt. Neben der Veröffentlichung und Kommentierung aktueller Fälle und Entscheidungen des Supreme Court stehen dem Nutzer zahlreiche darüber hinausgehende Dokumente zum Download bereit.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XX


Bürgerrechte und Datenschutz

Der FoeBuD e.V. (Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs e.V.) setzt sich seit 1987 für Informationsfreiheit, Datenschutz sowie weitere Bürgerrechte ein. Sein selbst erklärtes Ziel ist die Aufrechterhaltung einer lebendigen Demokratie im digitalen Zeitalter.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XX


Stiftung Digitale Chancen

Die Stiftung Digitale Chancen steht unter der Schirmherrschaft des BMWI sowie des BMFSFJ. Ziel der Stiftung ist es, das Interesse von Menschen für die Möglichkeiten des digitalen Mediums Internet zu wecken und sie bei der optimalen Nutzung zu unterstützen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XX

Simon Möller; Jean-Paul
DSL-Anschlüsse als Universaldienst?

Die Linkspartei hat gefordert, schnelle Internetanschlüsse zum Universaldienst zu erklären. Dies würde bedeuten, dass der Staat die TK-Dienstleister gesetzlich dazu verpflichten könnte, schnelle Internetanschlüsse flächendeckend zur Verfügung zu stellen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXI

Simon Möller; Jean-Paul
Polen: Murdoch baut Einfluss aus

Der Fernsehkanal TV Puls, bei dem Murdochs News Corporation mittlerweile 35% der Anteile hält, erhielt unlängst vier von fünf freien Fernsehfrequenzen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXII

Simon Möller; Jean-Paul
KEK: Bedenken gegen Zulassung von RTL Nord

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat hinsichtlich der weiteren Zulassung von RTL Nord als Regionalfensterveranstalter für Hamburg und Schleswig-Holstein medienkonzentrationsrechtliche Bedenken angemeldet. RTL Nord veranstaltet für die beiden Bundesländer das gemeinsame Regionalfensterprogramm "Guten Abend RTL" i.R.d. Hauptprogramms RTL.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXII

Simon Möller; Jean-Paul
KJM geht gegen DSDS vor

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist in der nunmehr 5. Staffel des Erfolgsformats DSDS erneut zu dem Schluss gekommen, dass die Inszenierung der Casting-Sendungen von "Deutschland sucht den Superstar" eine Entwicklungsbeeinträchtigung von Kindern unter 12 Jahren hervorrufen könne.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXII

Simon Möller; Jean-Paul
RTL II auf Konfrontationskurs

Der Fernsehsender RTL II prüft eine Schadensersatzklage gegen seinen Gesellschafter RTL und dessen Konkurrenten ProSiebenSat.1. RTL II sehe sich durch kartellrechtswidrige Vereinbarungen bei der Vermarktung von Werbezeiten um ca. € 60 Mio. geschädigt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXII

Simon Möller; Jean-Paul
UK: Internetsperre bei illegalen Downloads geplant

Nach Frankreich hat auch Großbritannien ein härteres Durchgreifen gegen illegales Filesharing angekündigt. Zwar unterstützt das zuständige Ministerium für Kultur, Medien und Sport die derzeit laufenden Verhandlungen zwischen den Internet Service Providern und der Film- und Musikindustrie, prüft aber dennoch mögliche gesetzliche Lösungen des Problems.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXIII

Simon Möller; Jean-Paul
JMStV: Sat.1 kündigt Klage an

Der Sender Sat.1 hat eine Klage gegen den JMStV angekündigt. Auslöser dieser Entscheidung ist ein Bußgeld, das wegen Missachtung jugendschutzrechtlicher Vorschriften bei der Ausstrahlung einer Folge des vorabendlichen Scripted-Reality-Formats "Niedrig und Kuhnt" verhängt wurde.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXIII

Simon Möller; Jean-Paul
Universität Harvard öffnet sich für Open Access

Die Faculty of Arts and Sciences an der Universität Harvard hat sich zum Gedanken des "Open Access" bekannt. Zukünftig sollen wissenschaftliche Artikel von Fakultätsmitgliedern vorrangig auf Open Access-Servern der Fakultät im Internet publiziert werden. Nur in Ausnahmefällen können Fakultätsmitglieder weiterhin exklusive Lizenzen an Fachverlage vergeben.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXIII

Simon Möller; Jean-Paul
Vorerst kein Gesetz zu RFID

Die Bundesregierung will datenschutzrechtlich vorerst nicht auf RFID reagieren. Man vertraue auf die Selbstregulierung des Marktes, teilte sie in einer Unterrichtung (16/7891) mit.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXIII


Anhörung zum Entschädigungsgesetz

Am 12.3.2008 hat der Deutsche Bundestag eine öffentliche Anhörung zum Entwurf der Koalitionsfraktionen (Drs. 16/7103) für eine Neuregelung der Entschädigung von TK-Unternehmen für die Überwachung des Telefon- und Faxverkehrs und für die Erteilung von Auskünften über Bestands-, Verkehrs- und Standortdaten durchgeführt. Als Sachverständige geladen waren u.a. Dr. Wolfgang Bär, Richter am OLG Bamberg, Gerd Eickers (VATM), Dipl.-Ing. Josef Ledermann (Orange Business Services Deutschland GmbH), Oliver Süme (eco) und Thomas Tschersich (BITKOM).  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXIV


EU: Konsultationsergebnisse zur Mitteilung über Onlineinhalte abrufbar

Am 3.1.2008 hat die EU-Kommission eine Mitteilung an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen über kreative Onlineinhalte im Binnenmarkt erarbeitet und im Rahmen dessen die beteiligten Kreise aufgerufen, zu einem entsprechenden Fragenkatalog Stellungnahmen einzureichen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXIV


EU: Datentransfer in die USA

Für die EU wird der Richter Jean-Louis Bruguière die Vorgehensweisen der USA bei der Verwendung persönlicher Daten von EU-Bürgern prüfen. Dabei handelt es sich um Daten, die das US-Finanzministerium über das SWIFT-Netz erhält. Bruguière verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der rechtlichen Aspekte der Terrorismusbekämpfung und war bis vor kurzem als erster Vizepräsident des Pariser Tribunal de Grande Instance für die Koordinierung der Terrorismusbekämpfung auf Justizebene in Frankreich zuständig.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXVII

Christoph Schütt
Fortschritt bei europaweiter Lizenzierung von Online-Musikrechten

Wie die GEMA am 30.1.2008 mitteilte, hat sich der Musikverlag Warner/Chappell Music (WCM) mit drei europäischen Verwertungsgesellschaften über die europaweite Lizenzierung seines englischsprachigen Verlagskatalogs geeinigt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVIII

Jan Gerd Mietzel; Gabriela Zuffo
.eu-ADR Januar/Februar 2008: Republik Türkei - Markenrechte wie ein Mitglied

Im betrachteten Zeitraum veröffentlichte der Tschechische Schiedsgerichtshof 14 ADR-Entscheidungen zu .eu-Domains. Sämtliche Entscheidungen wurden durch einen Einzelrichter gefällt. In lediglich einem Fall kam es zu einer Abweisung der Beschwerde. Sechsmal war die Verfahrenssprache Englisch, viermal Deutsch. Je einmal wurde auf Holländisch, Italienisch, Polnisch und Tschechisch prozessiert.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXV


ENISA: Europa bei Anti-Spam-Maßnahmen führend

Internet- und E-Mail-Anbieter sichern zunehmend ihre Dienste und schränken unerwünschte E-Mails ein. Zu dieser Einschätzung kommt die Europäische Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) in ihrem Gutachten.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXVI


EU: Sicherheit für Kinder im Internet

Die EU-Kommission will die Sicherheit von Kindern im Online-Umfeld verbessern. Dazu hat sie ein neues Programm "Mehr Sicherheit im Internet" vorgeschlagen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXVII

Nicola Lamprecht-Weißenborn
BVerfG: Kunstfreiheit versus Persönlichkeitsrechte

Nach seiner Grundsatzentscheidung v. 13.6.2007 im Fall des Romans "Esra" hat das BVerfG am 12.12.2007 erneut zum Verhältnis von Persönlichkeitsrecht und Kunstfreiheit Stellung bezogen, diesmal in beiden vorliegenden Fällen eine Verletzung des Persönlichkeitsrechts aber verneint.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XV

Martin Kuhr
LG Köln: Lehrerbewertungen in einem Internetportal

Die Nennung und Bewertung von Lehrern in einem Internetportal ist zulässig. Dies hat das LG Köln am 30.1.2008 erneut entschieden.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XV

Esther M. Harlow
AG Frankfurt/M.: Hinweispflicht für Telefonanbieter

Mit U. v. 2.11.2007 hat das AG Frankfurt/M. die Klage eines Inkassounternehmens abgewiesen, das für einen Mobilfunkanbieter die Telefonkosten eines Kunden erstreiten wollte.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVI


BGH: UMTS-Lizenzen

Der II. Zivilsenat des BGH hatte über die Teilklage eines Aktionärs der DTAG wegen ihres Erwerbs von UMTS-Lizenzen bei der in Deutschland im Jahr 2000 durchgeführten Versteigerung gegen die beklagte Bundesrepublik Deutschland als damals herrschendes Unternehmen auf Zahlung von Schadensersatz von € 50.000,- an die DTAG zu befinden.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VII


OLG Frankfurt/M.: Adword-Werbung für Internetsuchmaschine

Der 6. Zivilsenat des OLG Frankfurt/M. hat entschieden, dass die Verwendung einer fremden Marke als Keyword für eine sog. Adword-Werbung in einer Internetsuchmaschine keine kennzeichenrechtlich relevante Benutzerhandlung darstellt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VIII


VG Arnsberg: NRW-Sportwettenmonopol europarechtswidrig

Nach Auffassung der 1. Kammer des VG Arnsberg verstößt das staatliche Sportwettenmonopol auch nach dem Inkrafttreten des geltenden nordrhein-westfälischen Ausführungsgesetzes zum Glücksspielstaatsvertrag am 1.1.2008 gegen europäisches Gemeinschaftsrecht.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VIII

Dr. Axel Spies
USA: Neues FCC-Verfahren zu VoIP (lokale Rufnummernportierung)

Die Federal Communications Commission (FCC) hat ein neues Verfahren (Notice of Proposed Rulemaking - NPRM) eingeleitet, das die Anbieter von Internettelefonie betrifft, die mit dem Öffentlichen Netz verbunden sind (sog. Zusammengeschaltete VoIP-Anbieter).  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XII


eco und BVDW kooperieren

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco e.V. und der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. gaben anlässlich der CeBIT 2008 ihre Kooperation bekannt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXV


Mehr Transparenz und weniger Strahlung

Die von der Verbraucher Initiative e.V. betriebene Internetplattform setzt sich zum Ziel, Verbraucher beim selbständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit Technologien, die elektromagnetische Felder freisetzen, zu unterstützen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXI


Wegerechte für TK-Linien auf kommunalen Straßen und Plätzen

Ziel der am 18./19.9.2008 stattfindenden Speyerer Tage zu kommunalen Infrastrukturen soll sein, für Fragen der infrastrukturfördernden und infrastrukturgestaltenden Tätigkeit der Kommunen ein Diskussionsforum vornehmlich zu aktuellen rechtlichen Problemen zu bilden. Orientierungspunkt ist die Erarbeitung praxisadäquater Problemlösungsstrategien mit wissenschaftlicher Fundierung.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVIII

Nicole Spoerhase-Eisel
UK: Neues Klassifizierungssystem für Computerspiele geplant

Die britische Regierung plant, zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ein neues Klassifizierungssystem für Computerspiele, ähnlich dem für Kinofilme, einzuführen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XVII

Simon Möller; Jean-Paul
BfDI: IP-Adresse als personenbezogenes Datum

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar speichert beim Betrieb seiner Internetseite keine vollen IP-Adressen mehr. Er reagiert damit auf die zunehmende Kritik an der Praxis von Regierungsbehörden, die vollständigen IP-Adressen der Nutzer ihrer Webseiten zu speichern.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, XXI


BVerfG: Online-Durchsuchung

Der Erste Senat des BVerfG hat die Vorschriften zur Online-Durchsuchung sowie zur Aufklärung des Internet für verfassungswidrig und nichtig erklärt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, V


BVerfG: Internetversteigerung anwaltlicher Dienstleistungen

Die hiergegen gerichtete Vb war erfolgreich. Die 2. Kammer des Ersten Senats des BVerfG stellte fest, dass die angegriffenen Entscheidungen den Bf. in seinem Grundrecht der Berufsfreiheit verletzen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, V


BVerfG: Automatisierte Erfassung von Kfz-Kennzeichen nichtig

Der Erste Senat des BVerfG hat mit U. v. 11.3.2008 - 1 BvR 2074/05; 1 BvR 1254/07 die angegriffenen Vorschriften für nichtig erklärt, da sie das allgemeine Persönlichkeitsrecht der Bf. in seiner Ausprägung als Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung verletzen.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VI


BVerwG: Sportschuh mit elektronischer Fersendämpfung ist kein Elektrogerät

Das BVerwG hat entschieden, dass das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) mit den darin geregelten Herstellerpflichten nicht für einen Sportschuh mit elektronischer Fersendämpfung gilt.  |  mehr...

MMR 2008, Heft 4, VI