Aktualisiertes Arbeitsprogramm des IASB


IRZ, Heft 9, September 2013, S. 324

Im Nachgang zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der IASB am 29. Juli 2013 erneut sein Arbeitsprogramm aktualisiert. Im Vergleich zu der Vorversion aus Juni 2013 sind in Bezug auf die Großprojekte des IASB folgende Änderungen zu verzeichnen:

  • Finanzinstrumente – Sicherungsbeziehungen: Ein endgültiger Standard ist nunmehr für das 3. oder 4. Quartal geplant (zuvor 3. Quartal 2013).
  • Rahmenkonzept: Nach Veröffentlichung eines Diskussionspapiers im Juli 2013 sollen die erneuten Beratungen im 1. Quartal 2014 aufgenommen werden.

 

Hinsichtlich der eng abgegrenzten Projekte des IASB ergeben sich die folgenden Aktualisierungen:

  • IAS 41 – Fruchttragende Pflanzen: Die erneuten Erörterungen des im Juni 2013 veröffentlichten Standardentwurfs sollen im 1. Quartal 2014 aufgenommen werden.
  • IAS 1 – Begrenzte Änderungen als Ergebnis der Initiative zum Angabenrahmenkonzept: Neuaufnahme in das Arbeitsprogramm; ein Entwurf wird für das 4. Quartal 2013 erwartet. Unter das Projekt Angaben (Disclosure Initiative) wurden nunmehr auch die bislang schon im Arbeitsprogramm enthaltenen begrenzten Änderungen an IAS 1 betreffend Angaben zur Annahme der Unternehmensfortführung eingeordnet, für die ein Entwurf ebenfalls im 4. Quartal 2014 erwartet wird. Zudem wurde ein Forschungsprojekt zu Angaben offiziell in das Arbeitsprogramm aufgenommen.
  • IAS 39/IFRS 9 – Novation von außerbörslichen Derivaten und Fortsetzung der bestehenden Sicherungsbeziehung: Infolge der Verabschiedung im Juni 2013 wurde dieses Projekt von der Agenda genommen.

 

Auch Aktualisierungen hinsichtlich der Überprüfung von Standards nach deren Veröffentlichung wurden vorgenommen:

  • IFRS 8 – Geschäftssegmente: Mit der Veröffentlichung des Berichts über die Feststellungen und die Zusammenfassung der Rückmeldungen im Juli 2013 ist die Überprüfung des Standards abgeschlossen.
  • IFRS 3 – Unternehmenszusammenschlüsse: Eine Bitte zur Übermittlung von Informationen soll im 4. Quartal 2014 veröffentlicht werden.

 

Darüber hinaus hat der IASB seine Forschungsprojekte nach zeitlichen Aspekten neu in die nachfolgenden drei Blöcke gegliedert:

  • Forschungsprojekte, bei denen mit Vorarbeiten bereits begonnen wurde,
  • Forschungsprojekte, bei denen mit einem Beginn der Vorarbeiten erst nach der Agendakonsultation 2015 zu rechnen ist,
  • Forschungsprojekte, bei denen ein Zeitplan betreffend die Vorarbeiten noch nicht bestätigt wurde.

 

Die aktuelle Version des Arbeitsprogramms kann auf der Website des IASB (www.ifrs.org) eingesehen werden.