Entwurf zu begrenzten Änderungen an IFRS 9


IRZ, Heft 1, Januar 2013, S. 13

Als Ergebnis der gemeinsamen Beratungen mit dem FASB zur Verringerung der Unterschiede zwischen den beiden unterschiedlichen Konzepten zur Kategorisierung und Bewertung von Finanzinstrumenten hat der IASB am 28. November 2012 ED/2012/4 Klassifizierung und Bewertung: Begrenzte Änderungen an IFRS 9 – vorgeschlagene Änderungen an IFRS 9 (2010) veröffentlicht.

Die in dem Entwurf enthaltenen Änderungen und Klarstellungen beinhalten:

  • Die Einführung einer Kategorie ‚erfolgsneutral zum beizulegenden Zeitwert bewertet‘ für bestimmte finanzielle Vermögenswerte (Fremdkapitalinstrumente), bei der Wertänderungen mit Ausnahme von Wertminderungsverlusten und Erfolgen aus der Fremdwährungsumrechnung im sonstigen Ergebnis zu erfassen sind. Im Fall des Abgangs sind die bislang im sonstigen Ergebnis erfassten Beträge in die Gewinn- und Verlustrechnung umzugliedern. Die neue Bewertungskategorie ist nach den Vorschlägen des Entwurfs obligatorisch für finanzielle Vermögenswerte mit vertraglichen Zahlungsströmen, die ausschließlich Tilgung und Zinszahlungen auf ausstehende Rückzahlungs-/Kapitalbeträge darstellen, sowie für Fälle, in denen das Geschäftsmodell eines Unternehmens darin besteht, Vermögenswerte sowohl zur Vereinnahmung der vertraglichen Zahlungsströme als auch zu Veräußerungszwecken zu halten;
  • einhergehend mit der Einführung der neuen Bewertungskategorie die Erweiterung der Regeln zur Umkategorisierung sowie zur Fair-Value-Option;
  • Klarstellungen hinsichtlich des Zahlungsstromkriteriums betreffend die Kategorien ‚zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertet‘ und ‚erfolgsneutral zum beizulegenden Zeitwert bewertet‘ sowie
  • nach Fertigstellung des IFRS 9 künftig alternativ zur erstmaligen vorzeitigen Anwendung der vollständigen Version des IFRS 9 die alleinige vorzeitige Anwendung der Vorschriften zu eigenbonitätsbedingten Wertänderungen zuzulassen.

 

Mit den Änderungsvorschlägen wurden Fragen von vorzeitigen Erstanwendern des IFRS 9 aufgegriffen sowie befürchtete Inkonsistenzen zwischen dem Klassifizierungs- und Bewertungsmodell des IFRS 9 und des sich noch in Überarbeitung befindlichen IASB-Projekts zu Versicherungsverträgen abgebaut.

Der Entwurf steht auf der Internetseite des IASB (www.ifrs.org) zum Herunterladen zur Verfügung. Die Kommentierungsfrist endet am 28. März 2013.