Europäische Zeitschrift für Arbeitsrecht - Heft 3/2012


Editorial

Martin Franzen: Neues zum Arbeitnehmerdatenschutz aus Brüssel

 

Aufsätze

Martin Franzen: Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs im Arbeitsrecht in den Jahren 2010 und 2011

Michael Kiedrowski: Rechtsfolgen rechtswidriger Kündigungen im polnischen Arbeitsrecht

Melanie Regine Hack: To be or not be be? – The Norwegian dilemma of being just politically bound to Framework Directive 2000/78/EC

 

Urteilsanmerkungen

Europäischer Gerichtshof

Peter Winkler von Mohrenfels: Zur objektiven Anknüpfung des Arbeitsvertragsstatuts im internationalen Seearbeitsrecht: gewöhnlicher Arbeitsort, Flagge und einstellende Niederlassung

Lena Rudkowski: Erlöschen des wegen Arbeitsunfähigkeit nicht ausgeübten Anspruchs auf Mindestjahresurlaub nach Ablauf einer in der nationalen Regelung gesetzten Frist

Steffen Klumpp: Mindestschutz nach der Insolvenzschutzrichtlinie und Funktionalität der Garantieeinrichtung

Holger Sutschet: Die Berechnung des Urlaubsentgelts nach der Arbeitszeitrichtlinie

 

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Achim Seifert: Der EGMR zur Kündigung wegen Whistleblowing

 

Nationale Gerichte – Im Fokus

Sibylle Kugler: Frankreich: Begriff des Teilbetriebsübergangs (Girardot c/ Société Lamy); Frankreich: Zentraler Gewerkschaftsdelegierter (Lahiguera c/ Société ABB France); Frankreich: Repräsentant der Gewerkschaftssektion (Faurel c/ Société Orange cinéma séries); Julia Pfrogner: Italien: Überwachung von E-Mails (Kassationshof 23.2. 2012, n. 2722); Italien: Anlegen von Arbeitskleidung als vergütete Arbeitszeit (Kassationshof 8.2. 2012, n. 1817); Italien: Mindestgröße für Bahnangestellte? (Kassationshof 12.1. 2012, n. 234); Franziska Hurtado Briongos: Spanien: Rückkehr nach freiwilliger Beurlaubung (Doña Juliana contra Centros Comerciales Carrefour, S.A.); Spanien: Abberufung eines Arbeitnehmervertreters(Don Pablo contra Nervión Montajes y Mantenimientos, S.L. y trabajadores); Spanien: Zusammensetzung eines Arbeitnehmerausschusses (Federación de Industria del Sindicato de Comisiones Obreras [CC.OO.] contra Ford España, S.L., el comité de empresa de Ford España S.L. y la Federación Estatal del Metal de la Unión General de Trabajadores [MCA-UGT]); Spanien: Tarifverträge im öffentlichen Dienst (Aministración del Principado de Asturias contra Central Sindical Independiente y de Funcionarios [CSIF]); Matthias Spieß: Spanien: Missbrauch der Probezeit (Doña Carolina contra Yell Publicidad S.A.); Spanien: Mobbing durch den Arbeitgeber (Don Ildefonso contra Arquitectura Almagro & Ortiz S.L.P.); Spanien: Vertragsanpassung bei Religionslehrern (Doña Manuela contra Consejería de Educación y Ciencia de la Junta de Andalucía)

 

Buchbesprechungen

Volker Widhammer: Die disziplinarische Kündigung im Königreich Spanien – El despido disciplinario, 2011 (Abbo Junker)

Kerstin Albers: Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit in Deutschland und Italien. Eine rechtsvergleichende Studie unter Berücksichtigung der Richtlinie 97/81/EG des Rates zu der von UNICE, CEEP und EGB geschlossenen Rahmenvereinbarung über Teilzeitarbeit vom 06. Juni 1997, 2010 (Alexandra Stefanescu)

Max Sleik: Arbeitnehmerbeteiligung in Deutschland und in Schweden, 2011 (Britta Kuld)