BC-Quiz 2/2018


 

Wissen Sie's? (BC 2/2018, S. 86)

  1. Gesetz, mit dem eine Verbrauchsteuer für bestimmte alkoholhaltige Süßgetränke eingeführt wurde (Abk.)?
  2. Lieferung eines Gegenstands, bei der mindestens drei Personen über denselben Gegenstand Umsatzgeschäfte abschließen?
  3. Dachverband der Bilanzbuchhalter- und Controllerverbände in Europa (Abk.)?
  4. Spezifikation für ein gleichnamiges Format elektronischer Rechnungen (Abk.)?
  5. Kapitalmarkttheoretisches Modell zur Ableitung der Eigenkapitalkosten bei risikoscheuen Investoren (engl., Abk.)?
  6. Verhältnis von Steuerbetrag zur Bemessungsgrundlage?
  7. Verkauf aller Vermögensgegenstände eines Unternehmens oder Vereins mit dem Ziel, das darin gebundene Kapital in Bargeld umzuwandeln?
  8. US-amerikanischer Wirtschaftsprüfer (engl., Abk.)?
  9. Nach welchem Verfahren ist eine GuV aufgestellt, wenn sie die Position Personalaufwand enthält (Abk.)?
  10. Kontrollgremium bei Kapitalgesellschaften?
  11. Britische Währung (Abk.)?
  12. Einkommensteuerliche Verwendung von Teilen des vereinbarten Arbeitsentgelts für die betriebliche Altersvorsorge?
  13. Titel des neuen § 3a EStG?
  14. Warenmenge, die aus dem EU-Zollgebiet an einen Importeur im Drittland geliefert wird?
  15. Land, in welchem eine Betriebsstätte oder ein steuerlich relevantes Grundstück liegt?

 

Lösung:

  1. AlkopopStG
  2. Reihengeschäft
  3. EMAA
  4. ZUGFeRD
  5. CAPM
  6. Steuersatz
  7. Liquidation
  8. CPA
  9. GKV
  10. Aufsichtsrat
  11. GBP
  12. Entgeltumwandlung
  13. Sanierungserträge
  14. Ausfuhrlieferung
  15. Belegenheitsstaat

MAHLZEITENZUSCHÜSSE

 

Entwickelt von: Train-Your-Brain, London (E-Mail: )