BC-Quiz 11/2017


 

Wissen Sie's? (BC 11/2017, S. 537)

  1. Vom BFH verworfenes BMF-Schreiben, welches sich mit der Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen befasst?
  2. Absichtlicher Ansatz falscher Werte im Jahresabschluss?
  3. Möglichkeit, bestimmte Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten entweder separat auf der Aktiv- und Passivseite der Bilanz zu erfassen oder offen von bestimmten Passiv- und Aktivposten abzusetzen?
  4. Personalbezogene Herstellkosten pro produzierter Einheit?
  5. Möglichkeit eines Schuldners, im Insolvenzfall unter Aufsicht eines Sachverwalters selbst über die Insolvenzmasse zu verfügen?
  6. Vertrag zwischen zwei Staaten, in dem das Besteuerungsrecht der jeweiligen Staaten für erzielte Einkünfte und bestehende Vermögen geregelt wird (Abk.)?
  7. Anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen?
  8. Gesetz, welches die Möglichkeiten einer Gewinnverlagerung ins Ausland zumindest zeitweise einschränkt (Abk.)?
  9. Keine ... ohne Beleg!
  10. Pflichtbestandteil des Jahresabschlusses einer Kapitalgesellschaft?
  11. Vom BMF herausgegebene Publikation mit Rechtsvorschriften, Verwaltungsanweisungen und ausgewählten BFH-Entscheidungen (Abk.)?
  12. Entgelt für vorübergehend überlassenes Kapital?
  13. Inländische Person, die einen ausländischen Unternehmer im Inland für Zwecke der Umsatzsteuer vertritt?
  14. Gesamtkosten des Leasinggebers werden durch die Zahlungen des Leasingnehmers während der unkündbaren Grundmietzeit nicht vollständig gedeckt?
  15. Sitz des FG Mecklenburg-Vorpommern?

 

Lösung:

  1. Sanierungserlass
  2. Bilanzmanipulation
  3. Gliederungswahlrecht
  4. Lohnstückkosten
  5. Eigenverwaltung
  6. DBA
  7. Inflation
  8. AStG
  9. Buchung
  10. Anhang
  11. BStBl
  12. Zins
  13. Fiskalvertreter
  14. Teilamortisierung
  15. Greifswald

REGISTRIERUNGSPFLICHT

 

Entwickelt von: Train-Your-Brain, London (E-Mail: info@train-your-brain.eu)