Die JuS-Quicklinks [ schneller zum Ziel ]

JuS-Newsfeed

JuS-Newsfeed

Erfahrungsberichte

JuS-Tutorium

JuS-Community

Elsa

JuSDirekt

JuS-Abo

JuS-News

JuS-Newsfeed

Erfahrungs­berichte

JuS-Tutorium

JuS-Community

  ELSA-Deutschland

JuS­Direkt

JuS-Abo

 


Ein Tagebuch: Meine STEP-Praktika 2016 – Warschau, Göteborg, Umeå

Siehe auch den Bericht in JuS 10/2016.

Inga Scheel

Inga Scheel absolviert vom 1.–31.8.2016 ein ELSA-STEP-Praktikum bei der Kanzlei „RGW Rocławski Graczyk i Wspólnicy“ in Warschau (Polen). Anschließend folgen zwei STEP-Praktika in Schweden. Das erste findet vom 5.–30.9.2016 bei der Kanzlei „Front Advokater“ (vormals Gärde Wesslau) in Göteborg statt und das zweite und insgesamt letzte schließt sich vom 3.–14.10.2016 am „Umeå tingsrätt“, einem Gericht in Umeå, an. Hier auf JuS.de wird uns die Jurastudentin über das STEP-Tagebuch Einblicke in ihre Erfahrungen, das Praktikantenprogramm selbst und das Leben vor Ort gewähren. So können Interessierte nicht nur Einblicke in das Praktikantenprogramm von ELSA erhalten, sondern sich inspirieren lassen, diese einzigartige Möglichkeit selbst wahrzunehmen und einen Schritt (STEP) „in Richtung unbekannt“ zu wagen.

 Lesen Sie hier das Tagebuch.

 Weitere Informationen zu STEP: www.elsa-germany.org.

 


JuS-Extra 2016  [ Download für Abonnenten ]

Der 56. Jahrgang unserer Zeitschrift wird durch eine ergänzende Online-Publikation begleitet, die Sie als Abonnent hier kostenlos erhalten.

Zum Studiumsbeitrag von Tassilo du Mesnil de Rochemont/Michael Wolfgang Müller, JuS 2016, 603, Die Rechtsstellung der Bundestagsabgeordneten - Teil 2: Statusrechte und Rechtsschutz, im aktuellen Heft 7 können Sie hier kleine Übungsfällchen herunterladen: Tassilo du Mesnil de Rochemont/Michael Wolfgang Müller, JuS-Extra 2016, 15.

 


JuS Top-News  [ aktuell, verlässlich und auf den Punkt ]

Hier eine kleine Auswahl wichtiger Meldungen der letzten Zeit, von denen man gehört haben sollte. Zum vollständigen Nachrichtenüberblick bitte hier entlang.

Zum vollständigen Nachrichtenüberblick bitte hier entlang

BGH: Härtegründe auf Seiten des Mieters auch bei fristloser Kündigung zu berücksichtigen Schwerwiegende persönliche Härtegründe auf Seiten des Mieters können im Einzelfall zur Folge haben, dass ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung im Sinne des § 543 I 2 BGB trotz einer erheblichen Pflichtverletzung des Mieters nicht gegeben ist.  |  mehr...

 

BVerfG: G 10-Kommission scheitert mit Antrag auf Herausgabe der NSA-Selektorenlisten Die G 10-Kommission ist im Organstreitverfahren vor dem BVerfG nicht parteifähig, da sie weder oberstes Bundesorgan, noch ein durch das Grundgesetz oder durch die Geschäftsordnung mit eigenen Rechten ausgestatteter Teil des Bundestages ist.  |  mehr... 

 

AG München: Kein „Abwohnen“ der Mietkaution
Ein Mieter hat nicht das Recht, die letzten Mietzahlungen mit der hinterlegten Mietkaution zu verrechnen und die Kaution „abzuwohnen“.  |  mehr... 

 

BVerfG: Eilanträge gegen Freihandelsabkommen „CETA“ erfolglos
Das Freihandelsabkommen CETA zwischen der Europäischen Union und Kanada kann unter mehreren Bedingungen zustande kommen. Dabei muss sichergestellt sein, dass Deutschland die vorläufige Anwendung von CETA gegebenenfalls einseitig beenden kann.  |  mehr...

 

BGH: Anwendungsbereich der Beweislastumkehr nach § 476 BGB verändert
Der BGH hat die Reichweite der Beweislastumkehrregelung des § 476 BGB beim Verbrauchsgüterkauf in Anlehnung an die EuGH-Rechtsprechung zugunsten des Käufers erweitert.  |  mehr...


Probeexamen 2016  [ jetzt kostenlose Teilnahme am Workshop sichern ]

 

Wie im letzten Jahr spendieren die Kanzlei GvW Graf von Westphalen und die JuS auch in diesem Jahrgang wieder ein Probeexamen.

Zum einen liegt der JuS 6/2016 ein zusätzliches Heft bei, das die Simulation einer schriftlichen Examensprüfung ermöglicht - mit 6 Referendarexamensklausuren inklusive Lösung und JuS-Klausurbewertungsbögen.

Außerdem veranstalten wir aber auch wieder zwei kostenlose Examens-Workshops, und zwar:
am 26.8.2016 in Frankfurt a. M. und
am 25.11.2016 in Berlin.

Bewerben Sie sich ab sofort um einen der 50 Teilnahmeplätze!

► Weitere Informationen und Bewerbung hier.

 



Das JuS-Tutorium  [ Lernen und Üben mit System und dreizehn Jahrgängen der JuS! ]

JuS 3/2013 hatte eine hochinteressante Beilage: Sie enthielt die brandaktuelle Neuauflage des JuS-Tutoriums in gedruckter Form!

Das JuS-Tutorium 2013

Mit dem JuS-Tutorium 2013 erschließen wir die letzten dreizehn Jahrgänge unserer Zeitschrift für Sie: Die Beiträge sind systematisierend und übersichtlich zusammengestellt – für Ihren zielgerichteten online-Zugriff. Über beck-online gelangen Sie direkt zum Volltext aller genannten Beiträge. Für Abonnenten ist das völlig kostenlos, da das beck-online-Modul JuSDirekt im Abo enthalten ist!

Lernen und üben Sie mit der JuS! Über 600 Fallbearbeitungen aller Schwierigkeitsgrade sind mit Schlagworten versehen und systematisch geordnet in dieser Übersicht zu finden. So wird die Suche nach der zum persönlichen Lernprogramm passenden Übungsfall zum Kinderspiel! 

Zusätzlich zur Printausgabe stellen wir dieses einzigartige Verzeichnis unseren Abonnenten auch online als Vollversion in unserer neuen Abonnenten-Lounge zur Verfügung.
Wenn Sie die JuS noch nicht abonniert haben, erhalten Sie hier weitere Informationen zum JuS-Tutorium sowie ein paar kostenlose Probeseiten.

Eine Neuauflage des JuS-Tutoriums ist übrigens schon ins Auge gefasst!


Nix mehr verpassen – mit dem JuS-Newsletter  [ jetzt kostenlos anmelden ]

Das wendigste JuS-Familienmitglied: Der JuS-Newsletter!

Nein, kein Eigenwerbungs-Gedöns mit Front- und Heckspoiler, sondern einfach ein netter kleiner Zusatzservice für Juristen in der Ausbildung und solche, die sich mit Ausbildung beschäftigen. Das Beste daran: Wir mailen, wenn es etwas Neues gibt – aber auch nur dann! Elende "Nachrichten‑"Flut gibt's schon, wir melden uns nur mit relevanten Infos ... und ein bisschen Spaß darf auch mit an Bord.

: Namen und Ausbildungsstand angeben und los geht's! 

Viele Grüße aus der JuS-Redaktion!

Die bisherigen Ausgaben finden Sie hier.


In Ihrem JuS-Abo enthalten: JuSDirekt!  [ ... und es macht „klick“ ]

Als Abonnent(in) der JuS haben Sie einen kostenfreien Zugang zum beck-online-Modul JuSDirekt. Das beinhaltet:

Springen Sie hier zum JuSDirekt-Modul in beck-online

  • die komplette JuS im Volltext ab dem Jahrgang 2000,
  • alle Beilagen ab 2000 im Volltext,
  • die examensrelevante Rechtsprechung im Volltext (über 4.000 in den führenden Lehrbüchern von C. H. Beck zitierte Entscheidungen),
  • die examensrelevanten Gesetzestexte (eine umfassende Gesetzessammlung mit prüfungsrelevantem Bundes-, Landes- und Europarecht) und
  • die Möglichkeit der Recherche in der gesamten Datenbank von beck-online
  • Zugang zur Abonnenten-Lounge inklusive JuS-Tutorium 

Alles auf dem neuesten Stand und 24 Stunden täglich verfügbar! Kostenfrei!
Einzelheiten zu Anmeldung und Recherchemöglichkeiten finden Sie hier.