IRZ-Leserumfrage – Herzlichen Dank an unsere Leserinnen und Leser!

(IRZ) – Liebe Leserinnen und Leser,

wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre Teilnahme an der IRZ-Leserumfrage 2016, für die zahlreichen Rückmeldungen und inhaltlichen Anregungen. Besonders hat uns die große Wertschätzung für die IRZ gefreut. Dabei brachten die Bewertungen anhand einer Notenskala in den Schlüsselbereichen Aktualität (1,4), Praxisbezug/Praxisrelevanz (1,7), Themenauswahl (1,7) und Informationsgehalt (1,5) ein sensationelles Ergebnis.

Das erfüllt uns mit Stolz – ist aber zugleich Ansporn für die Redaktion, Herausgeber und Autoren: Ihre Wertschätzung beflügelt uns, Service und Qualität der Fachzeitschrift noch weiter zu verbessern. Ihre wertvollen Anregungen und Themenvorschläge nehmen wir gerne auf, um die IRZ stetig weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns mit den Gewinnern der Teilnahmepreise und wünschen weiterhin viel Anwendungsnutzen beim Lesen Ihrer IRZ!

Ihre Redaktion IRZ


Zitat des Monats

 

„Der Fokus der ESMA und der DPR auf die Prüfung von Anhangangaben zu den Auswirkungen neuer Standards auf den IFRS-Konzernabschluss erscheint in Anbetracht der vorliegenden empirischen Ergebnisse mehr als gerechtfertigt.“

Eisenschmidt/Metzger zur Berichterstattung der Unternehmen hinsichtlich potenzieller Auswirkungen von IFRS 9, IRZ 2017, S. 129


IRZ – TOP-Thema im März

 

Praktische Herausforderungen bei der Erstanwendung von IFRS 15

Der neue IFRS 15 Revenue from Contracts with Customers ist verpflichtend auf Geschäftsjahre anzuwenden, die am oder nach dem 1.1.2018 beginnen. Für die Umstellung auf die Regelungen des neuen Standards sind zwei verschiedene Methoden vorgesehen: die vollständige retrospektive Erstanwendung, die sich nach den Vorschriften des IAS 8 und den Erleichterungsvorschriften des IFRS 15.C5 richtet, oder die modifizierte retrospektive Erstanwendung. Unternehmen stehen daher vor der Frage, welche Umstellungsmethode sie anwenden sollen.

WP Christiane Hold und WP Dr. Sonja Harms erläutern in Heft 3/2017 der IRZ (S. 113–118) nicht nur, welchen Umstellungsaufwand die jeweiligen Erstanwendungsmethoden hervorrufen und welche Erleichterungen dabei gewährt werden. Vielmehr zeigen sie auch die praktischen Auswirkungen auf das Ergebnis an einem Anwendungsbeispiel auf.

 


Die neueste IRZ-Ausgabe

Inhaltsverzeichnis mit Abstracts  |  mehr...


Wertvolle Hilfe für Ihre Recherche: Hier können Sie das IRZ-Jahresregister 2016 downloaden


Für Nutzer des Komplett-Angebots von beck-online. DIE DATENBANK bzw. Nutzer des Moduls Bilanzrecht PREMIUM

Nach Eingabe Ihrer Benutzerdaten haben Sie hier Zugriff auf die vollständigen Beiträge der neuesten IRZ-Ausgabe.


IRZ-Themen-Wunschzettel

Liebe Leserinnen und Leser,

gerne möchten wir erfahren, welche Rubriken Sie besonders interessieren. Was fehlt Ihrer Meinung nach? Welche Themen möchten Sie in Ihrer Fachzeitschrift wiederfinden?

Bitte beantworten Sie einfach die beiden folgenden Fragen des IRZ-Themen-Wunschzettels!

 


IRZ-Nachrichten zu IFRS und US-GAAP


Personelle Veränderungen bei der IFRS-Stiftung und dem IFRS IC

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 106

Die IFRS-Stiftung hat am 13. Februar 2017 die Berufung dreier neuer Treuhänder bekannt gegeben. Im Einzelnen wurden folgende Mitglieder für eine knapp dreijährige Amtszeit in das Gremium berufen:  |  mehr...


EFRAG veröffentlicht Untersuchungsergebnisse zum dynamischen Risikomanagement

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 106

Am 30. Januar 2017 hat die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (EFRAG) die Ergebnisse der in 2016 durchgeführten europaweiten Befragungen von insgesamt 15 Banken veröffentlicht, mit denen die Entwicklung einer neuen, hochwertigen Macro-Hedge-Accounting-Lösung durch den IASB in dessen laufendem Arbeitsprojekt unterstützt werden soll.  |  mehr...


EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 106

Aufgrund der Veröffentlichung vorläufiger Übernahmeempfehlungen der EFRAG für IFRIC 22, für die Amendments to IAS 40 und die Änderungen des 2014-2016-Zyklus des jährlichen Verbesserungsprojekts sowie als Folge der endgültigen Übernahmeempfehlungen für die Ergänzungen an IFRS 4 zur Erstanwendung von IFRS 9 hat EFRAG letztmalig am 21. Februar 2017 ihren Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.  |  mehr...


ESMA veröffentlicht Fragen und Antworten zu den Leitlinien zu alternativen Profitkennzahlen

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 107

Nachdem die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) im Juni 2015 endgültige „Leitlinien zu alternativen Leistungs­kennzahlen“ für börsennotierte Emittenten herausgegeben hatte, die im Juli 2016 in Kraft ge­treten sind, hat die Behörde am 27. Januar 2017 ein Dokument mit häufig gestellten Fragen (FAQ) und den entsprechenden Antworten zu dem Leitliniendokument veröffentlicht. Der Zweck dieses Zusatzdokuments soll die Förderung einheitlicher Regulierungsansätze und -praxis bei der Umsetzung dieser Leitlinien sein.  |  mehr...


Deutscher Corporate Governance Kodex

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 107

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat am 7. Februar 2017 mehrere Detailänderungen und -ergänzungen am bestehenden Kodex beschlossen. Die Änderungen sollen einen Beitrag zu mehr Transparenz für eine bessere Beurteilung der Unternehmensgovernance durch die Stakeholder leisten. Außerdem wurde internationale Best Practice in den deutschen Kodex für börsennotierte Gesellschaften aufgenommen.  |  mehr...


FAF/FASB: Jüngste Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 107

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat am 27. Januar 2017 eine Ergänzung seiner Rechnungslegungsvorschriften veröffentlicht. Mit der Standardergänzung ASU 2017-04 “Intangibles – Goodwill and Other (Topic 350): Simplifying the Test for Goodwill Impairment” wird das bisher dreistufige Impairment-Modell der US-GAAP auf ein zweistufiges Modell zurückgeführt, das konzeptionell dem Wertminderungs-Modell nach IAS 36 in weiten Teilen entspricht.  |  mehr...


BilRUG-Radar 2.0

Leitfaden von Prof. Dr. Christian Zwirner unter Mitarbeit von Michael Vodermeier (Stand: Juli 2016)

Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) wurde am 22.7.2015 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht (BGBl. I 2015, 1245 ff.); es ist am Tag nach seiner Verkündung in Kraft getreten.

Mit zahlreichen Änderungen im HGB und weiteren Gesetzen wird im Ergebnis deutlich:

Das BilRUG ist mehr als eine Rechnungslegungsreform!

 

 

 

 


***** News&more IFRS-Kurznachrichten *****

30.03.2017 

IASB veröffentlicht Discussion Paper DP/2017/1: Disclosure Initiative - Principles of Disclosure

Zur Meldung des IASB
30.03.2017 

EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert  

Zum Status Report
29.03.2017 

IASB veröffentlicht Exposure Draft ED/2017/2: Improvements to IFRS 8 Operating Segments - Proposed amendments to IFRS 8 and IAS 34 

Zur Meldung des IASB
23.03.2017 

IASB Workplan aktualisiert

Zum Workplan
10.03.2017 

Corporate Social Responsibility: Bundestag beschließt CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz 

Zur Beschlussempfehlung
09.03.2017

IFRS Foundation veröffentlicht IFRS Taxonomy 2017

Zur Meldung der IFRS Foundation
21.02.2017 

EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert |  mehr...

Zum Status Report
07.02.2017  Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex: Deutscher Corporate Governance Kodex ergänzt  Zur Meldung
27.01.2017 IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.) veröffentlicht Praxishinweis zu Zahlungsberichten Zur Meldung des IDW
19.01.2017 IASB Workplan aktualisiert Zum Workplan
18.01.2017  DPR (Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V.) veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2016  Zum Tätigkeitsbericht
18.01.2017 IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.): IDW Prüfungshinweis zur Frauenquote ersetzt Positionspapier  Zur Meldung der DPR
12.01.2017 IASB veröffentlicht Exposure Draft ED/2017/1: Annual Improvements to IFRS Standards 2015–2017 Cycle  Zur Meldung des IASB
12.01.2017 2017 IFRS Standards (Blaues Buch) nun verfügbar Zur Meldung der IFRS Foundation
11.01.2017  IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.) veröffentlicht Positionspapier zu Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers  Zur Meldung des IDW
10.01.2017 DRSC (Deutsches Rechnungslegungsstandards Committee e.V.): DRSC-Quartalsbericht Q4/2016 liegt zum Donwnload bereit  Zum Quartalsbericht
16.12.2016 IASB Workplan aktualisiert      Zum Workplan
16.12.2016 DRSC-Präsident, Prof. Dr. Andreas Barckow, zum Vizepräsidenten des EFRAG-Boards berufen Zur Meldung des DRSC
15.12.2016 

IFRS Foundation veröffentlicht Vorschläge zur Ergänzung der IFRS-Taxonomie: Proposed IFRS® Taxonomy Update Taxonomy/2016/3 

Zur Meldung der IFRS Foundation
14.12.2016 

EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert

Zum Status Report
08.12.2016

IASB veröffentlicht IFRS Taxonomy Update: IFRS Taxonomy™ 2016 Applying IFRS 9 Financial Instruments with IFRS 4 Insurance Contracts (Amendments to IFRS 4)

Zur Meldung des IASB
08.12.2016  EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert Zum Status Report
08.12.2016 IASB finalisiert bzw. ergänzt folgende Dokumente:
• Annual Improvements to IFRS® Standards 2014–2016 Cycle
• IFRIC® Interpretation 22 Foreign Currency Transactions and Advance Consideration
• Transfers of Investment Property 
Zur Meldung des IASB
29.11.2016  EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert, der das Endorsement von IFRS 9 Finanzinstrumente widerspiegelt Zum Status Report
29.11.2016 Europäische Union übernimmt IFRS 9 Finanzinstrumente in europäisches Recht       Zur Meldung des DRSC
24.11.2016 IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.): IAS 19: Erster Modul-Entwurf zu IDW RS HFA 50 verabschiedet Zur Meldung des IDW
18.11.2016  IASB Workplan aktualisiert   |  mehr...                                Zum Workplan
15.11.2016 EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert   |  mehr...                                Zum Status Report
03.11.2016  DPR (Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V.) veröffentlicht Prüfungsschwerpunkte 2017  Zur Meldung der DPR
02.11.2016 IASB veröffentlicht Strategieplan 2017-2021  |  mehr...                                Zur Meldung des IASB

 

Weitere Meldungen finden Sie unter der Rubrik "Fach-Nachrichten"