Lehrstühle Prof. Dr. Spindler und Prof. Dr. Wiebe und SUB Göttingen
Göttingen - 8.11.2016: 10. Urheberrechtstagung

Am 8.11.2016 findet in Göttingen die 10. Urheberrechtstagung unter der Regie von Prof. Dr. Gerald Spindler und Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.M. (Virginia), in Zusammenarbeit mit der SUB in Göttingen statt.

Anmeldungen sind über den Ticketverkauf der Homepage möglich.


Brasilien: Oberster Gerichtshof stoppt WhatsApp-Blockade

Der Oberste Gerichtshof Brasiliens hat die Aufhebung der landesweiten Blockade des Internetdienstes WhatsApp angeordnet. Es wurde einem Eilantrag der Sozialistischen Partei stattgegeben und die Blockade des Dienstes als unangemessen eingestuft.  |  mehr...


BSI: Lagedossier erklärt Krypto-Trojaner

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellte ein ausführliches Lagedossier zur Bedrohungslage, Angrifssvektoren und Präventionsmaßnahmen zum Thema Ransomware (Krypto-Trojaner) vor.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Bitkom: Vorteile durch 3D-Druck

Ein selbst entworfenes Smartphone, Ersatzteile für Flugzeugtriebwerke oder sogar menschliche Organe auf Knopfdruck: Was vor einigen Jahren noch wie Science Fiction klang, ist mit innovativen 3D-Druckverfahren heute schon möglich – und bietet riesige Chancen für die Fertigung und Logistik. Das zeigt eine repräsentative Befragung von 559 Industrieunternehmen ab 100 Mitarbeitern, die der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V. (Bitkom) beauftragt hat.  |  mehr...

DSRI - Deutsche Stiftung für Recht und Informatik
Hamburg - 14.-17.9.2016: 17. DSRI-Herbstakademie

Die 17. DSRI-Herbstakademie 2016 wird von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) an der Bucerius Law School Hamburg veranstaltet und richtet sich speziell an junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden.

Die Veranstaltung steht unter dem Titel "Smart World - Smart Law ? Weltweite Netze mit regionaler Regulierung"

Call for Papers: Interessierte werden um die Einreichung von Vorschlägen für praxisnahe oder wissenschaftliche Vorträge aus dem gesamten Spektrum des Informationstechnologierechts sowie von Fallstudien aus der Praxis gebeten. Diese sind bis zum 4.4.2016 an die folgende Email-Adresse zu richten:  

Weitere Informationen zur Herbstakademie 2016 finden Sie hierDaneben findet die jährliche Ausschreibung des DSRI-Wissenschaftspreises sowie des DSRI-Absolventenpreises statt. Nähere Informationen können hier der Homepage der DSRI entnommen werden. Einsendeschluss für Vorschläge für beide Preise ist der 3.7.2016.

 |  mehr...

TU Dortmund und Humboldt-Universität zu Berlin
Berlin - 13.-14.10.2016: Tagung "Medienföderalismus"

 

In Kooperation des Instituts für Journalistik der TU Dortmund und der Humboldt-Universität zu Berlin findet vom 13.-14.10.2016 eine wissenschaftliche Tagung zum Thema Medienföderalismus statt. Sie richtet sich an Interessenten, die wissenschaftlich oder praktisch mit Medienföderalismus befasst sind. Eine Anmeldung ist bis 7. Oktober 2016 per möglich. Das Programm sowie weitere Informationen können dem Veranstaltungsflyer entnommen werden.


EU und Unternehmen investieren in Cybersicherheit

EU-Kommissar Günther Oettinger hat die neue öffentlich-private Partnerschaft mit der EU-Cybersicherheitsorganisation (ECSO) unterzeichnet. Damit soll Europa besser gegen Cyberangriffe verteidigt werden und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Cybersicherheitsbranche soll gesteigert werden.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Facebook darf in Belgien wieder Daten von Nicht-Mitgliedern sammeln

In Belgien soll Facebook wieder Daten über Nutzer sammeln können, die nicht als Mitglieder bei dem sozialen Netzwerk registriert sind. Die belgische Datenschutzbehörde CPVP hatte im Herbst 2015 Klage dagegen eingereicht, dass Facebook bei allen Besuchern der Webseite, ohne Zustimmung, ein Cookie zur Identifizierung setze und damit Informationen über das Surfverhalten sammele.

 |  mehr...


Kostenloses Schnupper-Abo

Hier geht es zu Ihrem persönlichen Schnupper-Abo.

MMR im Print inkl. dem 14-täglichen Online-Newsdienst MMR-Aktuell kostenlos und unkompliziert ausprobieren. Klicken Sie einfach nur auf das Bild!


App netBravo testet Mobilfunk-Netz europaweit

Die EU-Kommission hat mit der Gemeinsamen Forschungsstelle ein neues WLAN-Diagnose-Tool für Android und iOS entwickelt. Damit kann die Verbindungsqualität von drahtlosem Internet (Wi-Fi) und den Mobilfunkstandards 4G, 3G und GSM künftig über die App netBravo getestet werden.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Bitkom: Bürosoftware aus der Cloud

Viele Internetnutzer wollen an unterschiedlichen Orten und mit verschiedenen Geräten auf ihre Texte, Präsentationen oder andere Dokumente zugreifen und diese bearbeiten. Eine Lösung sind Office-Programme, die über das Internet bereitgestellt werden, wie z.B. Office 365, Google Docs oder iWork von Apple.  |  mehr...

Gianna Iacino
Niederlande: Berufungsgericht hält Kollektivbeleidigung von Muslimen für rechtens

Am 9.3.2016 hat das Berufungsgericht Amsterdam entschieden, dass die beleidigenden Äußerungen über Muslime, die von einem Anhänger des niederländischen Rechtspopulisten, Geert Wilders, in einem Dokumentarfilm getätigt wurden, einen von Art. 10 EMRK geschützten Beitrag zur öffentlichen Debatte darstellen.

 |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Bitkom: Geoblocking im Netz

Diesen Satz sehen Internetnutzer häufig: „Dieses Video ist in Ihrer Region leider nicht verfügbar.“ Fast ein Viertel (23%) der Internetnutzer wollte sich schon mal ein Video im Netz anschauen, das auf Grund von Geoblocking gesperrt war. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V. (Bitkom) ergeben.

 |  mehr...

Tobias Raab
LG Hamburg untersagt Böhmermann Wiederholung seiner „Schmähkritik“

Das LG Hamburg hat (B. v. 17.5.2016 - 324 O 255/16) gegen den Fernsehmoderator Jan Böhmermann eine einstweilige Verfügung erlassen, nach der dieser weite Teile des von ihm in der TV-Sendung „Neo Magazin Royale“ vorgetragenen „Schmähgedichts“ nicht wiederholen darf. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte neben strafrechtlichen Schritten zuvor auch zivilrechtlich beantragt, Böhmermann im Eilrechtsverfahren die Wiederholung des Gedichts zu untersagen.

 |  mehr...

Ingo Beckendorf
EU: Rat nimmt RL zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen an

Der Rat hat am 26.4.2016 eine RL mit Regeln für den Schutz der Geschäftsgeheimnisse und vertraulichen Informationen von EU-Unternehmen angenommen. Wie das Pressebüro des Rats mitteilte, erfolgte der Beschluss nachdem mit dem EU-Parlament am 15.12.2015 eine Einigung erzielt worden war.

 |  mehr...

Bianca Borzucki
EuGH: Betreiber eines Reha-Zentrums nimmt öffentliche Wiedergabe vor

Der Betreiber eines Rehabilitationszentrums, der in seinen Räumlichkeiten Fernsehgeräte installiert und es den Patienten so ermöglicht sich Fernsehsendungen anzusehen, nimmt eine öffentliche Wiedergabe vor. Das entschied der EuGH (U. v. 31.5.2016 - C-117/15; MMR wird die Entscheidung demnächst veröffentlichen) in einem vom LG Köln eingereichten Vorabentscheidungsverfahren.

 |  mehr...