2016-06-13 11_04_39-Website Controlling Scribble.pptx [Geschützte Ansicht] - PowerPoint

Menü
Zeitschrift für Controlling

Die aktuelle Ausgabe: Schwerpunkt „Management und Controlling der IT im Mittelstand“

In diesem Heft widmen wir uns einem Thema, das nicht in die Kategorie „Hype“ fällt. Es ist aber dennoch ein hochrelevantes Thema, denn es wird von dem momentanen Hype und den ganz realen Konsequenzen aus der Digitalisierung mitbestimmt.

Die Geschichten der Informatik in vielen mittelständischen Unternehmen ähneln sich: Mit der Nutzung von Computern und entsprechenden Softwareanwendungen wurde einmal angefangen, oftmals hat die Unternehmensleitung selbst oder der Finanzbereich die Verantwortung für die EDV oder IT bekommen und die Funktion wurde „mitgezogen“. Das Wachstum der Unternehmen hat in der Folge zu einer steigenden Komplexität der IT-Landschaft geführt, und eine der größeren Herausforderungen war es dann – oder ist es heute – im laufenden Betrieb „professionelle“ Strukturen einzuziehen. Diese Strukturen beziehen sich nicht nur auf die Entwicklung, Integration und den Betrieb neuer Hard- und Software, sondern auch – und vor allem – auf Prozesse und die Organisation und Motivation von Menschen.

Dieses Heft greift die verschiedenen Aspekte der Professionalisierung der IT im Sinne des IT Managements und Controllings in mittelständischen Unternehmen auf und zeigt dabei auch die Auswirkungen, die es hat, wenn das Unternehmen dann schon nicht mehr „mittelständisch“, sondern an oder über der Grenze zu „groß“ ist (-> zum aktuellen Heft).

Praxiserprobte Perspektiven für mehr Erfolg mit der IT

Die rasante Entwicklung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien prägt den Beginn des 21. Jahrhunderts und hat tiefgreifenden Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft. Der Mensch spielt die Hauptrolle, wenn es darum geht, mit innovativen Technologien neue Produkte, Märkte, Prozesse und Organisationsformen zu ermöglichen. Ferner können diese Herausforderungen nur im engen Schulterschluss von IT und ihren Anspruchsgruppen erfolgreich gemeistert werden. Wie diese Zusammenarbeit im Sinne eines gelebten Business Alignment gelingen kann, beschreibt dieser Artikel (-> zum kompletten Artikel).

Bringt messbare Erfolge: Probeabo und kleines Geschenk sichern

Bestellen Sie jetzt Ihr Probe-Abo unserer Zeitschrift und Sie erhalten als Dankeschön für Ihr Interesse den Ratgeber „Psychologie für Führungskräfte“ gratis dazu (-> zum Bestellflyer).

Werden Sie Teil der Community unserer Zeitschrift auf Xing

Mit unserer Gruppe auf Xing möchten wir den Austausch zwischen Controlling-Experten verbessern helfen. Nutzen Sie die Möglichkeit, die Ideen Ihrer Kollegen aus anderen Unternehmen und Branchen kennenzulernen oder teilen Sie selbst Ihre Gedanken bzw. verweisen Sie auf Ihre Veranstaltungen. Zur Xing-Gruppe…

Veranstaltungstipp: WK RECH vom 6. bis 8. Februar 2017 in Hamburg

Themen der WK RECH 2017 sind das Accounting, Auditing und Controlling. Die Frühjahrstagung dient vor allem als Austauschplattform für Informationen und Lösungen. Sie wird veranstaltet von der Wissenschaftlichen Kommission Rechnungswesen im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB) unter der Leitung von Prof. Dr. Annette Köhler, der Vorsitzenden der Kommission, und Frau Prof. Dr. Nicole Ratzinger.

Das gemischte Teilnehmerfeld, mit Vertretern sowohl aus der Unternehmenspraxis als auch vonHochschulen, soll zum interdisziplinären Austausch anregen. Neben zahlreichen Fachvorträgen, sieht die Kommission es als eine ihrer zentralen Aufgaben an, den Nachwuchs zu fördern und möglichst früh zu integrieren. Dies geschieht insbesondere durch die Durchführung eines von Experten geleiteten Methodik-Workshops, der den Teilnehmenden das nötige Know-How mitgeben soll, um die erlernten Methodiken im Rahmen ihrer Forschung unmittelbar einzusetzen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier (-> zur Veranstaltung).

Schwerpunkt „Neue Wege der Kalkulation“ im Heft 1/2017

Sie finden unter anderem folgende Beiträge in unserem Januar/Februar-Heft:

  • Modifizierte Kalkulation von Preisuntergrenzen
  • Kaufmännische Kalkulation von IT-Leistungen
  • Kalkulationsgüte
  • Kalkulation und Erreichung von Ziel- Kostenpreisen in globalen Beschaffungsmärkten
  • Kalkulation von Fernbuslinien: Konzeptionelle Überlegungen an einem Beispiel
  • Strategisches Kostenmanagement in der Unternehmenspraxis
  • Unternehmensbewertung mittels Regressionsanalysen
  • Unternehmensübergreifendes Management von Störungen der Supply Chain
  • Controlling-Compact: Beyond Budgeting

Das aktuelle Heft

Umschlag_Controlling 12-2016

Teilen:

Menü