Deutsche Gerichtsvollzieher Zeitung
Menü

Vermögensauskunft durch rechtsgeschäftlichen Vertreter?

Kann ein durch Vorsorgevollmacht bestellter Vertreter die Vermögensauskunft für eine prozessunfähige Person abgeben, oder muss zwingend ein gesetzlicher Betreuer bestellt werden? Dieser Frage gehen die Rechtsreferendare Philip Hofmann und Niels Danylak nach und zeigen eine Lösung zur Quadratur des Kreises auf.

Der vollständige Artikel kann in der DGVZ 10/2018 nachgelesen werden.

Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop
Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop

Teilen:

Menü