EU-Förderung für kostenloses WLAN im öffentlichen Raum


Die EU-Kommission hat eine neue Ausschreibung für WiFi4EU gestartet, an der sich Gemeinden oder Gemeindegruppen in der ganzen EU beteiligen können. Mit den Gutscheinen im Wert von je € 15.000, – können kostenlose Wi-Fi-Netze in öffentlichen Räumen wie Rathäusern, öffentlichen Bibliotheken, Museen, öffentlichen Parks oder Plätzen eingerichtet werden.

Nach einem erfolgreichen ersten Anruf im November 2018 wird nun mit einem zusätzlichen Angebot von 600 Gutscheinen nachgelegt. Das WiFi4EU-Programm mit einem Gesamtvolumen von € 120 Mio. findet in einer Reihe von Aufrufen statt und betrifft alle 28 EU-Mitgliedstaaten sowie Norwegen und Island. Sobald sich die Gemeinden auf dem speziellen WiFi4EU-Portal registriert haben, können sie mit nur einem Klick einen Gutschein beantragen. Die Kommission wählt die Begünstigten nach dem Windhundverfahren aus und sorgt gleichzeitig für ein ausgewogenes geografisches Gleichgewicht.