Konferenz der Diözesandatenschutzbeauftragten: Umgang mit Bildern von Kindern


Die Konferenz der Diözesandatenschutzbeauftragten hat einen neuen Beschluss zum Umgang mit Bildern von Kindern und Jugendlichen gefasst und nunmehr veröffentlicht.

Der Beschluss enthält ebenfalls Erläuterungen, um den kirchlichen Einrichtungen die Umsetzung der Vorgaben zu erleichtern. Durch den neu gefassten Beschluss findet die Vorgabe, dass einzelne Fotos von Minderjährigen regelmäßig den Personenfürsorgeberechtigten vor der Veröffentlichung vorzulegen sind, keine Anwendung mehr. Weiterhin ist der Schutz der Minderjährigen als besonders hoch zu bewerten und daher ein sensibler Umgang mit Bildmaterial gefordert.