vzbv: FAQs zur DS-GVO

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) hat häufige Fragen und Antworten zur DS-GVO veröffentlicht. Durch die DS-GVO soll das Datenschutzrecht modernisiert werden und für einheitliche Regeln in allen 28 EU-Mitgliedstaaten sorgen. Sie soll auch für alle Unternehmen gelten, die sich mit ihren Angeboten an europäische Verbraucher richten.  |  mehr...


EU-Kommission: Anwendung der GRCh

Die EU-Kommission kommt in ihrem Bericht 2014 über die Anwendung der GRCh zu dem Ergebnis, dass im Jahr 2014 die Gerichte der EU in ihren Entscheidungen zunehmend auf die EU-GRCh Bezug genommen haben. In 210 Entscheidungen wurde von EU-Gerichten auf die Charta verwiesen.

 |  mehr...


vzbv: Verbraucher fürchten Profilbildung durch Big Data

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) teilte mit, dass, nach einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa, 81% der Verbraucher glauben, dass Profilbildung im Netz mehr Nachteile als Vorteile bringt. 89% glauben, dass Unternehmen persönliche Verbraucherdaten wie Namen, Alter, Suchbegriffe, Hobbies oder auch Kreditkartendaten nicht einfach zu einem Profil zusammenführen, auswerten und für sich nutzen dürfen.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
BITKOM: Cloud-Technologien auf dem Vormarsch

Die IT- und TK-Unternehmen bleiben Vorreiter bei der Nutzung von Cloud Computing in Deutschland, allerdings setzt sich die Technologie auch in anderen bedeutenden Branchen immer stärker durch. 7 von 10 ITK-Unternehmen (71%) setzen derzeit Cloud-Lösungen ein, im Jahr 2014 lag der Anteil noch bei 64%.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
BMJV: Datenschutz in der digitalen Gesellschaft

Der Bundesministers der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, hat  beim 16. Datenschutzkongress eine Rede zu den aktuellen Problemen des Datenschutzes gehalten.

 |  mehr...


BMI: Polizeiliche Kriminalstatistik 2014 vorgestellt

Das BMI hat die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) sowie die Fallzahlen für die Politisch Motivierte Kriminalität (PMK) für das Jahr 2014 vorgestellt.  |  mehr...


NRW: Landesregierung billigt Masterplan zur Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs und der eAkte

Die Landesregierung NRW hat die Planungen zur Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs (ERV) und der elektronischen Akte (eAkte) in der Justiz gebilligt.  |  mehr...


EU: Notrufsystem eCall wird kommen

Das EU-Parlament hat am 28.4.2015 einen Verordnungsentwurf zum europaweit einheitlichen Fahrzeug-Notrufsystem eCall angenommen.

 |  mehr...