Editorial zum Heft NZWiSt 1/2019