BGH: AIDOL


MarkenG § 24 Abs. 1

BGH Urteil vom 8.2.2007 - I ZR 77/04 (OLG Hamburg, LG Hamburg)

Leitsatz

Verwendet ein Händler zu Werbezwecken eine fremde Marke als Metatag im HTML-Code oder in "Weiß-auf-Weiß-Schrift", kann er sich nur dann auf die Erschöpfung der Rechte aus der Marke berufen, wenn sich die Werbung auf konkrete Originalprodukte dieser Marke bezieht (im Anschluss an BGHZ 168, 28 = MMR 2006, 812 - Impuls).


MMR 2007, 648 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Oktober in beck-online abrufbar.