KG: Beschwer hinsichtlich der Unterlassung von E-Mail-Werbung


ZPO §§ 3, 511 Abs. 2 Nr. 1

KG Urteil vom 26.1.2007 - 9 U 52/06 (LG Berlin)

Leitsatz der Redaktion

Die Beschwer des Verfügungsbeklagten gegen ein Verbot der Versendung unverlangter E-Mail-Werbung bemisst sich nach Aufwand und Kosten der Löschung des Verfügungsklägers aus der Verteilerliste und übersteigt keinesfalls 600,-.


MMR 2007, 386 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-online abrufbar.