Entwurf eines aktualisierten Handbuchs für den Konsultationsprozess veröffentlicht


IRZ, Heft 6, Juni 2019, S. 242

Die Treuhänder der IFRS-Stiftung haben am 30. April 2019 Vorschläge für eine aktualisierte Fassung des Handbuchs für den Konsultationsprozess herausgegeben.

Die wichtigsten vorgeschlagenen Änderungen betreffen die Aktualisierung der Verfahren für die Anwendung der Analyse von neuen oder geänderten IFRS-Standards in allen Phasen des Standardsetzungsprozesses sowie die Klarstellung der Rolle und des Status der vom IFRS IC veröffentlichten Agendaentscheidungen und die Schaffung von Agendaentscheidungen als Instrument für den IASB. Auch die weiteren Vorschläge zielen auf eine effizientere Gestaltung der ordnungsgemäßen Prozesse der Stiftung ab. Stellungnahmen zu den vorgeschlagenen Änderungen werden bis zum 29. Juli 2019 erbeten (www.ifrs.org).