IFRS-Stiftung veröffentlicht weitere Lernmodule zum IFRS for SMEs


IRZ, Heft 2, Februar 2019, S. 58

Die IFRS-Stiftung hat im Januar 2019 neun weitere Lernmodule im Zusammenhang mit dem IFRS for SMEs herausgegeben, die es Anwendern dieses Rechnungslegungsstandards ermöglichen sollen, die Regelungen der einzelnen Abschnitte des Standards zu verstehen und damit die Anwendung und das Verständnis von Abschlüssen nach diesem IFRS für kleine und mittlere Unternehmen erleichtern sollen.

Obwohl ein solcher Abschluss keine befreiende Wirkung im Sinne der EU-IFRS aufweist, gibt es auch in Europa Unternehmen, die diesen Standard freiwillig anwenden. Die jüngst veröffentlichten Lernmodule beziehen sich auf folgende Abschnitte des Standards:

  • Modul 16: Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien
  • Modul 19: Unternehmenszusammenschlüsse und Goodwill
  • Modul 21: Rückstellungen und andere Verpflichtungen
  • Modul 22: Schulden und Eigenkapital
  • Modul 23: Erlöse
  • Modul 26: Anteilsbasierte Vergütungen
  • Modul 28: Arbeitnehmervergütungen
  • Modul 29: Ertragsteuern
  • Modul 33: Angaben zu nahestehenden Parteien

 

Sämtliche Lernmodule stehen registrierten Nutzern auf der Website der IFRS-Stiftung (www.ifrs.org) zum Download zur Verfügung.