IASB gibt formale Korrekturen für 2018 heraus


IRZ, Heft 1, Januar 2019, S. 15

Der IASB hat am 12. Dezember 2018 den ersten und wohl einzigen Satz formaler Korrekturen an bestehenden Veröffentlichungen im Jahr 2018 veröffentlicht. Sie beziehen sich auf Einzelstandards sowie auf das „Blaue Buch“ und das „Rote Buch“, jeweils in der Ausgabe 2018.

Die formalen Korrekturen haben keine Auswirkungen auf die Bedeutung oder die Anwendung der Verlautbarungen, sondern beheben lediglich unbeabsichtigte Fehler. Betroffen sind das IFRS-Leitliniendokument zur Wesentlichkeit, IFRS 1 Erstmalige Anwendung der IFRS, die Klassifizierung und Bewertung von Geschäftsvorfällen mit anteilsbasierter Vergütung (IFRS 2), IFRS 9 Finanzinstrumente, IFRS 13 Bemessung des beizulegenden Zeitwerts sowie IFRS 16 Leasingverhältnisse.

Die Korrekturen können auf der Website des IASB (www.ifrs.org) eingesehen und heruntergeladen werden.