beck-aktuell_Logo_Welle_trans
beck-aktuell Aufmacherbild

Rennert übernimmt Deutsche Präsidentschaft der ACA Europe

Die ACA Europe ist die europäische Vereinigung der obersten Gerichte in Verwaltungssachen. Die Präsidentschaft von ACA Europe wechselt turnusgemäß alle zwei Jahre zwischen den Mitgliedsgerichten. Am 15.05.2018 hat die deutsche Präsidentschaft begonnen. Während der deutschen Präsidentschaft bekleidet der Präsident des Bundesverwaltungsgerichts, Klaus Rennert, zugleich das Amt des Präsidenten von ACA Europe. Hierzu wurde er jetzt von der ACA-Generalversammlung in Den Haag gewählt, wie das Bundesverwaltungsgericht am 15.05.2018 mitteilte.

Meinungs- und Erfahrungsaustausch im Vordergrund

Der ACA Europe gehören die obersten Verwaltungsgerichte aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Norwegens und der Schweiz sowie der Europäische Gerichtshof an. Montenegro, Serbien und die Türkei nehmen als Beobachter teil. Ziel der Vereinigung ist es, den Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen den obersten Verwaltungsgerichten und dem Europäischen Gerichtshof zu fördern.

Präsident vertritt ACA nach außen und innen

Der Präsident von ACA Europe vertritt die Organisation nach außen und innen. Er unterhält Kontakte zu den Organen der Europäischen Union, zu internationalen Partnern sowie zu den Mitgliedsgerichten. Zudem zeichnet sich die Präsidentschaft für mehrere Fachseminare verantwortlich. Unterstützt wird sie dabei durch den Verwaltungsrat von ACA Europe und das Generalsekretariat der Organisation mit Sitz in Brüssel.

Sechs Seminare geplant

Während der deutschen Präsidentschaft sind sechs Seminare geplant, davon vier in Deutschland. Die Seminare fördern den Rechtsdialog zwischen den Mitgliedsgerichten untereinander und im Verhältnis zum EuGH. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur europäischen Rechtsgemeinschaft. Das erste Seminar findet laut Bundesverwaltungsgericht am 03.12.2018 und 04.12.2018 in Köln statt.

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 16. Mai 2018 .

Diese Meldung teilen:

beck-aktuell auch hier

fb tw rss emil

Nachrichtenarchiv

Die Meldungen der beck-aktuell-Redaktion stehen Ihnen vier Wochen auf diesen Seiten zur Verfügung. Ältere Meldungen können Sie kostenfrei innerhalb von beck-online.DIE DATENBANK recherchieren. Tipps zur Recherche haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengetragen.

...