beck-aktuell_Logo_Welle_trans
beck-aktuell Aufmacherbild

LG Lüneburg: Geldstrafe für Lehrerin wegen Dschungelcamp-Reise

  • zu LG Lüneburg , vom 06.03.2018
Die Mutter der Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk (21) ist im Streit um eine Krankschreibung auch im Berufungsprozess zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Lehrerin hatte ihre Tochter im Januar 2016 zum RTL-Dreh nach Australien begleitet. Das LG Lüneburg befand sie am 06.03.2018 des Gebrauchs eines unrichtigen Gesundheitszeugnisses für schuldig, änderte aber eine Entscheidung des Amtsgerichts Soltau.

Revision trotz Reduzierung der Strafe angekündigt

Das LG reduzierte die Strafe auf 90 Tagessätze zu je 60 Euro. Das AG hatte 140 Tagessätzen von jeweils 70 Euro verhängt. Die Verteidigung plädierte am 06.03.2018 auf Freispruch und kündigte an, Revision einzulegen. Laut Anklage soll sich die 48-Jährige eine Krankschreibung erschlichen haben, nachdem sie zuvor vergeblich einen Antrag auf Sonderurlaub eingereicht hatte.

Aus dem Nachrichtenarchiv

OVG Lüneburg: Vorläufige Dienstenthebung einer Lehrerin wegen Reise zum "Dschungelcamp" rechtmäßig, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 09.02.2018, becklink 2009051
Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 6. März 2018 (dpa).

Diese Meldung teilen:

beck-aktuell auch hier

fb tw rss emil

Nachrichtenarchiv

Die Meldungen der beck-aktuell-Redaktion stehen Ihnen vier Wochen auf diesen Seiten zur Verfügung. Ältere Meldungen können Sie kostenfrei innerhalb von beck-online.DIE DATENBANK recherchieren. Tipps zur Recherche haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengetragen.

Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop

...