beck-aktuell_Logo_Welle_trans
beck-aktuell Aufmacherbild

Bundesrat billigt neue Teilzeitmöglichkeiten für "Bufdis"

Jugendliche unter 27 Jahre, die ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr absolvieren, können das künftig in Teilzeit tun. Der Bundesrat hat den entsprechenden Bundestagsbeschluss am 12.04.2019 gebilligt.

Voraussetzung: Wichtige persönliche Gründe

Die Neuregelung richtet sich an Jugendliche, die einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren möchten. Voraussetzung für die Teilzeitregelung ist, dass die Betroffenen aus wichtigen persönlichen Gründen keinen Dienst in Vollzeit absolvieren können – etwa weil sie ein eigenes Kind zu betreuen haben, schwerbehindert sind oder als Flüchtling nebenbei einen Deutschkurs besuchen. Bislang gilt der Teilzeitanspruch nur für ältere Freiwillige.

Verkündung und Inkrafttreten

Das Gesetz wird nun dem Bundespräsidenten zur Unterzeichnung zugeleitet. Danach kann es im Bundesgesetzblatt verkündet werden. Es soll am Tag darauf in Kraft treten.

Zum Thema im Internet

Den Gesetzentwurf des Bundestages (BR-Drs. 126/19) und den Beschluss des Bundesrates hierzu (BR-Drs. 126/19 (B)) finden Sie, jeweils als pdf-Datei, auf den Seiten der Länderkammer.

Aus dem Nachrichtenarchiv

Freiwilligendienste für junge Menschen künftig in Teilzeit möglich, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 22.03.2019, becklink 2012617

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 15. April 2019 .

Diese Meldung teilen:

beck-aktuell auch hier

fb tw rss emil

Nachrichtenarchiv

Die Meldungen der beck-aktuell-Redaktion stehen Ihnen vier Wochen auf diesen Seiten zur Verfügung. Ältere Meldungen können Sie kostenfrei innerhalb von beck-online.DIE DATENBANK recherchieren. Tipps zur Recherche haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengetragen.

Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop
Anzeigenbanner_LinkedIn_Account_C.H.BECK_statisch_300x130

...