beck-aktuell_Logo_Welle_trans
beck-aktuell Aufmacherbild

BGH: Mehrere "Securenta"-Anlegerklagen gegen Wirtschaftsprüfer endgültig gescheitert

  • zu BGH , Beschluss vom 30.07.2019 - VI ZR 438/17
  • zu BGH , Beschluss vom 06.08.2019 - VI ZR 447/ 17; VI ZR 49/18

Mehrere Anleger der insolventen "Göttinger-Gruppe" ("Securenta") sind mit ihren Schadensersatzklagen gegen Wirtschaftsprüfergesellschaften endgültig gescheitert. Der Bundesgerichtshof hat die Entscheidungen des Oberlandesgerichts Braunschweig mit Beschlüssen vom 30.07.2019 (Az.: VI ZR 438/17) und vom 06.08.2019 (Az.: VI ZR 447/17, VI ZR 49/18) bestätigt, wie das OLG am 22.08.2019 mitteilte. Das OLG hatte etwaige Ansprüche der Anleger verjährt gesehen.

Kläger werfen Wirtschaftsprüfer Mitschuld vor

4.500 Anleger der "Göttinger-Gruppe" hatten über eine Jenaer Anwaltskanzlei Schadensersatzklagen beim Landgericht Göttingen gegen Wirtschaftsprüfergesellschaften eingereicht. Die Kläger vertraten die Ansicht, die Wirtschaftsprüfer treffe eine Mitschuld, indem sie das gescheiterte Anlagesystem unterstützt hätten. Das LG hat bereits Tausende Klagen abgewiesen.

OLG: Etwaige Ansprüche verjährt

Dagegen haben die Anleger in bislang rund 500 Fällen Berufung eingelegt. In allen dazu ergangenen Entscheidungen bestätigte das OLG Braunschweig die Auffassung des LG Göttingen, dass etwaige Schadensersatzansprüche der Anleger verjährt seien. Dass die Anleger jeweils vor ihren Klagen eine Gütestelle angerufen hätten, habe den Ablauf der Verjährung nicht verhindert. Denn die Anleger hätten in ihren Anträgen an die Gütestelle die Größenordnung der geltend gemachten Ansprüche nicht ausreichend mitgeteilt. Dies sei aber erforderlich, um den Lauf der Verjährungsfrist zu aufzuhalten.

15 Anleger legten Nichtzulassungsbeschwerde ein

Gegen die Entscheidungen des OLG haben 15 Anleger eine Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof eingelegt. Die ersten Beschwerden habe der Bundesgerichtshof nun zurückgewiesen, so das OLG. 

Aus der Datenbank beck-online

Wegener, Die Grundsätze der insolvenzrechtlichen Deckungs- und Vorsatzanfechtung am Beispiel der Insolvenz der Göttinger Gruppe, NJW 2010, 3607

Aus dem Nachrichtenarchiv

OLG Braunschweig, Ansprüche gegen Wirtschaftsprüfer im "Securenta-Komplex" sind verjährt, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 25.09.2017, becklink 2007894

Financial Times: Totalverlust für Anleger der Göttinger Gruppe Finanzholding wahrscheinlich, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 21.08.2007, becklink 239294

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 23. August 2019 .

Diese Meldung teilen:

beck-aktuell auch hier

fb tw rss emil

Nachrichtenarchiv

Die Meldungen der beck-aktuell-Redaktion stehen Ihnen vier Wochen auf diesen Seiten zur Verfügung. Ältere Meldungen können Sie kostenfrei innerhalb von beck-online.DIE DATENBANK recherchieren. Tipps zur Recherche haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengetragen.

Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop
Anzeigenbanner_LinkedIn_Account_C.H.BECK_statisch_300x130
Neuerscheinungen bei C.H.BECK

...