Fünf neue Frage-und-Antwort-Dokumente der Gruppe zur Einführung des IFRS for SMEs (SMEIG)


IRZ, Heft 11, November 2011, S. 470

Die Gruppe zur Einführung des IFRS for SMEs (SME Implementation Group, SMEIG) hat am 28. September 2011 fünf weitere Frage-und-Antwort-Dokumente zu Sachverhalten hinsichtlich der Einführung der IFRS for SMEs mit der Bitte um Stellungnahme veröffentlicht.

Die Frist für Stellungnahmen zu den neuen Fragebögen endet jeweils am 30. November 2011. Es werden folgende Themenbereiche behandelt:

  • Anwendung der IFRS for SMEs auf Berichtsperioden, die vor Veröffentlichung der IFRS for SMEs endeten,
  • Interpretation von „unzumutbaren Kosten oder Mühen“ und „undurchführbar“,
  • Rechtskreis verlangt Rückgriff auf die vollen IFRS,
  • Abweichung von einem Prinzip in den IFRS for SMEs,
  • vorgeschriebenes Format des Abschlusses seitens einer lokalen Behörde.

Die Q&A-Fragebögen der SMEIG sind auf der Homepage des IASB verfügbar. (www.iasb.org)