Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Rechtfragen zur Kommunikation und Informationsübermittlung im neuen Vergaberecht

 


Zu den großen vergaberechtlichen Herausforderungen zählen außerdem die Rechtfragen zur Kommunikation und Informationsübermittlung im neuen Vergaberecht. Insoweit haben die Novellierungen von Vergabeverordnung und Verdingungsordnungen im vorletzten Jahr bereits neue Grundlagen geschaffen. Mit der Neuregelung der VOL/A werden herkömmliche und elektronische Kommunikationswege im Vergabeverfahren gleichgestellt; die Auftraggeberseite kann sie alternativ und ausschließlich beschreiten. Die Neuregelung gestaltet sich aber nicht bruchlos. Ab S. 34 nimmt Graef zu den fortbestehenden rechtlichen Zweifelsfragen Stellung.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.