Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Polizeikommissaranwärter darf wegen Drogenkonsums vorläufig vom Dienst suspendiert werden

 


Nachdem ein Polizeikommissaranwärter eingeräumt hatte, vor Beginn seiner Ausbildung Cannabis konsumiert zu haben, durfte der Dienstherr ihm die Führung seiner Dienstgeschäfte verbieten. Der Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung blieb mit dem Verweis auf die Aufgaben der Polizei bei der Verfolgung von Drogendelikten erfolglos.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.