Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Berechnung der insolvenzgeschützten Betriebsrentenanwartschaft verstößt nicht gegen Verbot der Altersdiskriminierung

 


Nach § 7 II BetrAVG wird die Höhe der Betriebsrentenanwartschaft, für die der Pensionssicherungsverein bei Insolvenz des Arbeitgebers einzustehen hat, nach § 2 I BetrAVG bestimmt. Es kommt deshalb die gleiche Regelung zur Anwendung, die gilt, wenn festzustellen ist, wie hoch die gesetzlich unverfallbare Anwartschaft eines vor Eintritt des Versorgungsfalles aus dem Arbeitsverhältnis ausgeschiedenen Arbeitnehmers ist. Diese Berechnung verstößt nicht gegen das unionsrechtliche Verbot der Altersdiskriminierung, wie es in Art. 21 I der Charta der Grundrechte der EU niedergelegt ist.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.