Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Beratungspflichten einer Bank bei Abschluss eines strukturierten Darlehens

 


Die Bank hat bei Finanzierungsberatungsvertrag gegenüber dem Darlehensnehmer die Pflicht zur Aufklärung über die spezifischen Nachteile und Risiken und die vertragsspezifischen Besonderheiten der empfohlenen Finanzierungsform. Eine Belehrung muss sich auch  im Hinblick auf die lange Laufzeit des Darlehens die zinsrelevanten Folgen einer nicht nur unerheblichen Aufwertung des Schweizer Franken gegenüber dem Euro sowie auf das Fehlen einer Zinsobergrenze zu erstrecken. 

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.