Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Griechenland: Veröffentlichung von Hyperlinks keine öffentliche Wiedergabe

 


Ein Berufungsgericht in Athen hatte sich Berichten zufolge mit der Veröffentlichung von Hyperlinks und deren Rechtmäßigkeit und daher auch mit der Entscheidung des EuGH in Sachen GS Media (MMR 2017, 95) zu befassen und legte den Begriff der „Gewinnerzielungsabsicht“ hierbei in unüblichem Maße restriktiv aus.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.