www.beck.de
Sie waren hier: http://rsw.beck.de/main/Index/?site=NZBau&toc=NZBau.80&docid=306102

Anwendbarkeit der HOAI 2009 auf den Architektenstufenvertrag

Grams und Weber untersuchen ab S. 337, wie im Überleitungsbereich bei den so genannten Stufenverträgen auf Grundlage der alten und neuen HOAI das Honorar zu ermitteln und abzurechnen ist und fragen nach der Anwendbarkeit der HOAI 2009 auf den Architektenstufenvertrag.

Vor einem knappen Jahr ist die 6. Novelle der HOAI in Kraft getreten und hat die HOAI 2002 alter Fassung abgelöst. Die Übergangsvorschrift § 55 HOAI n. F. regelt, dass die Verordnung „nicht für Leistungen" gilt, „die vor ihrem Inkrafttreten vertraglich vereinbart wurden; insoweit bleiben die bisherigen Vorschriften anwendbar". Der Vertragsgestaltungs-" Fall der stufen- oder abschnittsweisen Beauftragung wird weder in den Motiven oder Begründungen des Verordnungsgebers noch im Text ausdrücklich erwähnt.


Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.