www.beck.de
Sie waren hier: http://rsw.beck.de/main/Index/?site=NZBau&toc=NZBau.80&docid=273127

Das Spannungsverhältnis zwischen bauordnungsrechtlichem Verunstaltungsverbot und bauplanungsrechtlichem Genehmigungsanspruch

In den Monatsinformationen zum Öffentlichen Baurecht stellt Schröer ab S. 759 das Spannungsverhältnis zwischen bauordnungsrechtlichem Verunstaltungsverbot und bauplanungsrechtlichem Genehmigungsanspruch vor.

Verstößt ein Bauvorhaben gegen das in den Landesbauordnungen geregelte Verunstaltungsverbot, kann dies nämlich in be­stimmten Ausnahmefällen eine Versagung der Baugenehmi­gung rechtfertigen. Schröer legt in seinem Beitrag daher die verfassungsrechtliche Ausgangssituation dar und zeigt den Anwendungsbereich des Verunstaltungsverbots im Span­nungsverhältnis zum planungsrechtlichen Genehmigungs­anspruch auf.


Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.